Hören

Programm

Mo 21.08.

Mo 21.08.

Faustschlag

Wortradio mit alternativer Popmusik: Die Sendung bringt Theater-Kritiken, beleuchtet aktuelle Debatten oder berichtet aus der Wissenschaft.

Mo 21.08.

Direkt

Das Nachrichtenmagazin informiert aktuell über Ereignisse des Tages und liefert dazu Hintergründe, Interviews und Reportagen.

Mo 21.08.

19 - 20

Verwelkte Blumen, Sonnenbrand und trister Massentourismus. Der Sommer hat auch Schattenseiten. Das heutige Thema: Summertime Sadness.

Mo 21.08.

Mo 21.08.

Mo 21.08.

Mo 21.08.

Mo 21.08.

Nachrichten vom 21.08.2017

2017

Die Preise für den Nahverkehr in Leipzig werden weiter steigen. Das teilte der Mitteldeutsche Verkehrsbund, kurz MDV, mit. Demnach haben die Kommunen im Großraum Leipzig/Halle den Vorschlag abgelehnt, in Leipzig ein Bürgerticket einzuführen. Insgesamt hat der MDV den Gemeinden sechs Vorschläge unterbreitet, um weitere Fahrpreiserhöhungen zu verhindern. Neben dem Bürgerticket gehörte zu den Ideen auch die Beteiligung von Arbeitnehmern an den Kosten. Laut MDV könnten die Kommunen derzeit aber keinen der Vorschläge umsetzten. Wenn keine zusätzlichen öffentlichen Gelder zur Verfügung gestellt werden, müssen die Fahrpreise weiter angehoben werden – so der MDV. Die Linke kritisiert in diesem Zusammenhang, dass das Land zu wenig Geld für den Nahverkehr zur Verfügung stellt.
21.08.2017 - 18:15
Der Rapper Kollegah soll wegen einer Attacke auf einen Fan 18.000 Euro Strafe zahlen. Wie das Amtsgericht Leipzig mitteilte, wurde der Rapper wegen Körperverletzung verurteilt. Bei einem Konzert im Haus Auensee im März war es zu einer Auseinandersetzung zwischen dem Rapper und einem Fan gekommen. Dabei hatte Kollegah dem Mann ins Gesicht geschlagen. Die Staatsanwaltschaft hatte daraufhin Ermittlungen aufgenommen. Felix Blume, wie Kollegah mit bürgerlichen Namen heißt, will gegen das Urteil Einspruch einlegen.
21.08.2017 - 18:14
Die Fraktion der Linken im Stadtrat will einen Maßnahmenplan, um mehr Kita-Plätze zu schaffen. Das geht aus einer Beschlussvorlage der Linksfraktion für den Stadtrat hervor. Die Partei fordert zusätzlich, dass neu eröffnete Kindertagesstätten spätestens nach einem halben Jahr ihre volle Auslastung erreicht haben. Den Antrag hat die Fraktion bereits im April eingereicht. Am Mittwoch soll der Vorschlag Thema bei der Ratsversammlung sein.
21.08.2017 - 18:13
Wegen Bauarbeiten kommt es auf der Georg-Schwarz-Straße zu Behinderungen. Wie die Stadt mitteilte, sollen unter anderem die Gehwege verbreitert werden. Insgesamt kostet der Umbau knapp 360.000 Euro und soll bis 2018 dauern. Die Bauarbeiten sollen Ende 2018 abgeschlossen sein. Ebenfalls gebaut wird an der Birkenstraße in Plagwitz. Dafür wird hier eine Anliegerstraße gesperrt.
21.08.2017 - 18:12