Hören

Programm

Do 23.03.

Do 23.03.

Faustschlag

Wortradio mit alternativer Popmusik: Die Sendung bringt Theater-Kritiken, beleuchtet aktuelle Debatten oder berichtet aus der Wissenschaft.

Do 23.03.

Direkt

Das Nachrichtenmagazin informiert aktuell über Ereignisse des Tages und liefert dazu Hintergründe, Interviews und Reportagen.

Do 23.03.

Do 23.03.

Do 23.03.

Do 23.03.

19 - 20

Heute gibt' s ein Interview mit den Mädels von Schnipo Schranke. Für noch mehr Frauenpower sorgt unsere Newcomerin des Monats: Findlay.

Do 23.03.

Do 23.03.

Nachrichten vom 23.03.2017

2017

Der Leipziger Buchpreis geht in diesem Jahr in allen drei Kategorien an Frauen. Der Preis wurde am Nachmittag auf der Buchmesse verliehen. Sieben Jahre lang hatte keine Frau mehr in der Kategorie Belletristik gewonnen. Nun bekam Natascha Wodin die Auszeichnung für ihren Roman „Sie kam aus Mariupol“. Darin erzählt sie ihre Familiengeschichte während der Diktatur von Hitler und Stalin. In der Kategorie Sachbuch bekam Barbara Stollberg-Rillinger den Preis für ihr Buch über die Kaiserin Maria Theresia. Die dritte Preisträgerin ist Eva Lüdi Kong. Sie wurde für ihre Übersetzung des Romans „Die Reise in den Westen“ aus dem Chinesischen geehrt. Der Preis der Leipziger Buchmesse ist insgesamt mit 60.000 Euro dotiert.
23.03.2017 - 18:09
Leipzig soll für die Nutzung von Elektro-Fahrzeuge attraktiver werden. Das geht aus einer Vorlage der Stadt für intelligente Mobilität hervor. Geplant sind unter anderem Parkplätze extra für E-Fahrzeuge. Außerdem soll ein E-Carsharingdienst aufgebaut werden. So sollen mehr Menschen dazu bewegt werden, Elektromobilität zu nutzen. Die Stadträte beraten über das Konzept in der Ratsversammlung im April.
23.03.2017 - 16:27
Das Bundesverwaltungsgericht rät zur schnelleren Abschiebung ausländischer Terrorverdächtiger. Sprecher des Leipziger Gerichts, Andreas Korbmacher, sagte mephisto 97.6, dass der entsprechende Paragraf zwar bereits existiere, bisher aber kaum Anwendung finde. Das Gericht hat sich dafür ausgesprochen, dieses Gesetz zu nutzen. Korbmacher sagte weiter, nun sei davon auszugehen, dass die Landesbehörden schneller gewaltbereite Ausländern schon vor einer Straftat abschieben würden.
23.03.2017 - 17:02
An der Universität Leipzig sollen mehr Sorbisch-Lehrer ausgebildet werden. Das sagte Sachsens Wissenschaftsministerin Eva-Maria Stange heute bei einem Besuch im Leipziger Sorabistik-Institut. Es sei besonders schwierig, genügend Bewerber für die Ausbildung zu finden, so Stange im Gespräch mit mephisto 97.6: Das größte Problem sei der Nachwuchs. Da müsse mit allen Partnern zusammengearbeitet werden, um sowohl in Sachsen, mittlerweile auch mit Tschechien und Polen, zu erreichen, dass sich junge Menschen interessieren und auch Lehrer werden wollen. Eva-Maria Stange betonte außerdem, dass es für Seiteneinsteiger leichter werden muss zum Sorbisch-Studium zu wechseln. Die sorbische Sprache ist in Ost-Sachsen und Südost-Brandenburg beheimatet. Das Sorabistik-Institut der Universität Leipzig ist das einzige in Deutschland.
23.03.2017 - 16:35