Hören

Programm

So 22.07.

So 22.07.

So 22.07.

So 22.07.

So 22.07.

So 22.07.

So 22.07.

So 22.07.

So 22.07.

Die nächste Sendung gibt es wieder am Montag um 10 Uhr mit unserem Vormittagsmagazin Faustschlag.

Nachrichten vom 20.07.2018

2018

Die Polizei will den Heinrich-Schütz-Platz an der Karl-Liebknecht-Straße verstärkt kontrollieren. Nach eigenen Angaben sind dort vermehrt Beschwerden wegen Partylärms eingegangen. Jetzt soll dort die Bereitschaftspolizei vermehrt auf Streife gehen. Außerdem wolle das Ordnungsamt verstärkt das Gebiet kontrollieren. Bisher sei der Platz noch nicht wegen Lärmbelästigungen aufgefallen.
20.07.2018 - 18:32
Für RB Leipzig geht es in der Saisonvorbereitung heute Abend gegen den Sechstligisten FC Grimma. Wie der Verein mitteilte, sollen dabei vor allem die Form der Spieler und Spieltaktiken getestet werden. Für den Verein ist es das erste Spiel unter dem neuen-alten Coach Ralf Rangnick. Dabei wolle er unter anderem die drei Neuzugänge Matheus Cunha, Nordi Mukiele und Marcelo Saracchi einsetzen. Außerdem könnte er die im Training erprobte Dreierkette in der Abwehr ausprobieren. Am Donnerstag muss sich die Mannschaft dann erstmals in dieser Saison auf großer Bühne behaupten. Dann beginnt die Qualifikation für die Euro League gegen den BK Häcken aus Schweden.
20.07.2018 - 18:30
Bei den Deutschen Schwimm-Meisterschaften gingen bereits drei Titel nach Leipzig. So gewannen Sportlerinnen und Sportler des SC DHfK und der Schwimm-Startgemeinschaft Leipzig. Prämiert wurden sie mit Silber für 200 Meter Schmetterling und 400 Meter Freistil. Außerdem wurde die Freistil-Staffel der Frauen mit Gold ausgezeichnet. Die Deutschen Meisterschaften gehen noch das ganze Wochenende.
20.07.2018 - 18:28
Das Leipziger Amazon-Werk will ein neues Hochregallager bauen. Das teilte das Unternehmen mit. So soll eine Halle umgebaut werden, die bisher nur für das Weihnachtsgeschäft genutzt wurde. Darin wolle Amazon unter anderem acht Meter hohe Regale einbauen. Außerdem sollen 50 neue Gabelstapler angeschafft werden. Das soll insgesamt fünf Millionen Euro kosten.
20.07.2018 - 18:27