Hören

Programm

Sa 27.05.

Sa 27.05.

Sa 27.05.

Sa 27.05.

Sa 27.05.

Sa 27.05.

Sa 27.05.

Sa 27.05.

Sa 27.05.

Die nächste Sendung gibt es wieder am Montag um 10 Uhr mit unserem Vormittagsmagazin Faustschlag.

Nachrichten vom 26.05.2017

2017

Eine Forschungsgruppe für Wundheilung hat rund 10 Millionen Euro für ihre Arbeit bewilligt bekommen. Das teilte die Universität Leipzig mit. Die Gruppe besteht zu gleichen Teilen aus Leipziger und Dresdner Wissenschaftlern. Die rund 100 Forscher suchen nach neuen Methoden Haut- und Knochenverletzungen zu heilen. Das Team vereint Wissenschaftler unterschiedlichster Disziplinen, von Materialwissenschaftlern bis hin zu praktizierenden Ärzten. Sie setzen dabei ihre Hoffnung in intelligente Biomaterialien. Das sind künstlich hergestellte, körperverwandte Stoffe, die die Regeneration fördern sollen. So könnten zum Beispiel Knochenbrüche ohne metallene Nägel oder Fäden zusammengefügt werden. Bereitgestellt werden die Gelder von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG). Sie sichern nun die Arbeit der Forschungsgruppe bis 2021.
26.05.2017 - 18:19
In der Nacht wurde das Bürgerbüro der AfD in Grünau angegriffen. Nach Angaben der Polizei wurden dabei eine Fensterscheibe und die Büroeinrichtung beschädigt. Unbekannte hatten anscheinend mehrere Feuerwerkskörper auf das Büro geworfen. Verletzt wurde niemand. Der Schaden wird auf etwa 2.000 Euro geschätzt.
26.05.2017 - 18:17
In Sachsen werden immer weniger Schwerbehinderte beschäftigt. Das geht aus einer neuen Statistik der Bundesagentur für Arbeit hervor. In den letzten sieben Jahren sind zwar generell mehr Arbeitnehmer in Sachsen angestellt worden. Gleichzeitig gab es jedoch insgesamt mehr arbeitslose Schwerbehinderte. Frank Vollgold von der Bundesagentur für Arbeit sieht hier vor allem mangelndes Zutrauen. Viele Unternehmen seien demnach noch der Überzeugung, dass Menschen mit Handicap nicht die volle Leistung erbringen könnten. Sie könnten dem Unternehmen somit keinen Mehrwert oder nur einen geringen Mehrwert bieten. Daher zögere man mit der Einstellung. Die Agentur für Arbeit setze in dieser Hinsicht weiterhin auf finanzielle Anreize und Beratungsangebote.
26.05.2017 - 18:14
Die Tierschutzorganisation PETA hat zum Pferderennen am Sonntag eine Protestaktion angekündigt. An der Galopprennbahn in der Südvorstadt wolle PETA gegen Tierquälerei demonstrieren. Nach Angaben der Organisation verletzen sich Tiere bei den Rennen regelmäßig schwer. Auch der Einsatz von Peitschenhieben und die Teilnahme von zu jungen Pferden wird von den Tierschützern kritisiert. Erklärtes Ziel der Organisation sei nach eigenen Angaben ein Ende des Pferderennsports in ganz Deutschland.
26.05.2017 - 18:11
Am Abend beginnt zum neunten Mal das Wasserfest „Thekla am See“. Das teilte die Stadt mit. Am Bagger in Leipzig-Thekla werde es bis Sonntag verschiedene Aktionen geben. Unter anderem seien ein Badewannenrennen und ein Volleyballturnier geplant. Im Vorfeld des Festes war Kritik aufgekommen, da im Bagger Blaualgen festgellt worden waren. Laut Veranstalter besteht aber keine gesundheitliche Gefahr.
26.05.2017 - 18:10