Hören

Programm

Di 19.06.

Di 19.06.

Faustschlag

Wortradio mit alternativer Popmusik: Die Sendung bringt Theater-Kritiken, beleuchtet aktuelle Debatten oder berichtet aus der Wissenschaft.

Di 19.06.

Direkt

Das Nachrichtenmagazin informiert aktuell über Ereignisse des Tages und liefert dazu Hintergründe, Interviews und Reportagen.

Di 19.06.

Di 19.06.

19 - 20

Das Radiofeuilleton rezensiert Theaterstücke, Filme oder Bücher, hinterfragt gesellschaftliche Debatten und liefert neue Perspektiven.

Di 19.06.

Di 19.06.

Di 19.06.

Di 19.06.

Nachrichten vom 19.06.2018

2018

In Sachsen haben knapp 9.000 Jugendliche keinen festen Ausbildungsplatz. Wie die Bundesagentur für Arbeit mitteilte, sind aber auch noch rund 11.000 Lehrstellen unbesetzt. Das liege vor allem daran, dass Jugendliche oftmals noch nicht wissen, wo sie später arbeiten wollen. Die Arbeitsagentur empfehle deshalb den Weg zum Berufsberater.
19.06.2018 - 18:31
Die nächste Spielzeit des Theaters der Jungen Welt steht unter dem Motto „Zum Glück“. Nach eigenen Angaben stehen zehn neue Produktionen sowie ein sogenanntes „Meckerwelttheater“ auf dem Programm. Dabei wolle man sich mit einer Mini-Bühne auf Wochenmärkte stellen. Leipziger und Leipzigerinnen könnten dann über alles reden, was sie derzeit bewegt. Das Theater der Jungen Welt ist ein Kinder- und Jugendtheater. Es besteht seit 1946.
19.06.2018 - 18:29
Der Sächsische Kinderpreis ist in diesem Jahr an sechs Mädchen und Jungen verliehen worden. Das teilte das Kultusministerium mit. Gewonnen hat unter anderem eine acht-jährige Leipzigerin. Sie hatte ein Bild gemalt. Unter dem Motto „Was ist ungerecht?“ konnten sich Sieben- bis Zwölfjährige am Wettbewerb beteiligen. Die Gewinnerinnen und Gewinner wurden von einer Kinderjury anhand selbstbestimmter Kriterien gekürt. Als Auszeichnung haben die Kinder eine Urkunde sowie einen gemeinsamen Tag im Saurierpark Kleinwelka erhalten. Eingereicht wurden Werke in den Kategorien Medien, Bildende Kunst sowie Theater und Tanz. Außerdem hat es einen Publikums- und einen Sonderpreis gegeben. Durch den Sächsischen Kinderpreis sollen die Kinder früh mit Kunst und Kultur in Kontakt kommen. Er wird aller zwei Jahre in Dresden verliehen.
19.06.2018 - 18:27
Im kommenden Schuljahr soll in Sachsen ein Projekt zur Demokratieerziehung an Schulen beginnen. Wie das Kultusministerium mitteilte, wirken an dem Projekt insgesamt sechs Schulen mit - unter anderem die Leipziger Immanuel-Kant-Schule. Ein Ziel sei es, die Lernatmosphäre zu verbessern. Die Projekte sollen die Schülerinnen und Schüler dabei selbst mitentwickeln. Die Projektphase dauert insgesamt drei Jahre. Jede Schule erhält dabei pro Jahr 1.500 Euro.
19.06.2018 - 18:24
Am Abend findet die zehnte Leipziger Disputation im Paulinum statt. Wie die Veranstalter mitteilten, werden dabei Diskussionen zum Thema „Kann nur ein Gott uns retten?“ geführt. Die Leipziger Disputation geht zurück auf ein Streitgespräch zwischen dem Theologen Johannes Eck und Martin Luther. Anlass waren die Thesen, die Luther an einer Wittenberger Kirche anbrachte. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr.
19.06.2018 - 18:23