Hören

Programm

Mi 23.08.

Mi 23.08.

Faustschlag

Wortradio mit alternativer Popmusik: Die Sendung bringt Theater-Kritiken, beleuchtet aktuelle Debatten oder berichtet aus der Wissenschaft.

Mi 23.08.

Direkt

Das Nachrichtenmagazin informiert aktuell über Ereignisse des Tages und liefert dazu Hintergründe, Interviews und Reportagen.

Mi 23.08.

Mi 23.08.

Mi 23.08.

19 - 20

Ein Gast, ein Moderator, eine Stunde Zeit: Bei M19, dem langen Interview, stehen Menschen mit ihren Geschichten im Mittelpunkt.

Mi 23.08.

Mi 23.08.

Mi 23.08.

Nachrichten vom 22.08.2017

2017

Im ersten Halbjahr 2017 gab es in Leipzig weniger Menschen, die mit Laserpointern auf Cockpits von Flugzeugen gezielt haben. Wie die Sprecherin der deutschen Flugsicherung, Ute Otterbein mitteilte, gab es 20 weniger als im vergangenen Jahr. Auch bundesweit ist die Zahl der Laserpointer Attacken zurückgegangen. Laut Markus Wahl von der Vereinigung Cockpit sind die Attacken dennoch eine gefährliche Angelegenheit. Er beschreibt Laserpointerangriffe so, als würde man mehrere Sekunden in die Sonne gucken und dementsprechend anschließend erst mal gar nichts sehen. Er glaubt, dass es dadurch auch leicht zu Unfällen oder gar Katastrophen kommen kann.
22.08.2017 - 19:10
Sie wurden bereits in ihre Herkunftsländer abgeschoben. Nach Gerichtsangaben hatten beide gegen ihre Abschiebung geklagt. Die Kläger sind ein Algerier und ein Nigerianer. Sie hatten in Niedersachsen gelebt. Dort waren sie in der radikal-islamistischen Szene verankert. Zudem hatten sie mehrfach mit Gewalttaten gedroht. Deshalb hatte das LKA Niedersachsen beide Männer als Gefährder eingestuft und abgeschoben. Es sind die ersten Abschiebungsfälle, die vor dem Bundesverwaltungsgericht verhandelt wurden.
22.08.2017 - 19:05
Mit dem Geld sollen drei Leipziger Schulen saniert werden. Rund die Hälfte der neun Millionen Euro erhält die Oberschule Mölkau. Dort wird das Schulgebäude erweitert und barrierefrei gemacht. Weitere dreieinhalb Millionen Euro bekommt die Ernst-Pickert Grundschule in Anger-Crottendorf. Sie wird saniert und umgebaut. Mit dem Rest wird das Brockhaus Gymnasiums in Mockau modernisiert. Wie das sächsische Finanzministerium mitteilte, erhält Sachsen insgesamt 180 Millionen Euro an Fördergeldern.
22.08.2017 - 18:57
Wie das Kultusministerium heute mitteilte, sind etwa 100 Lehrerstellen ausgeschrieben. Es handele sich dabei um ein sogenanntes „schulscharfes Einstellungsverfahren“. Dieses richte sich ausschließlich an Bewerber mit einer Ausbildung als Grund- Ober- oder Förderschullehrer. Quereinsteiger würden in dieser Einstellungsrunde nicht berücksichtigt. Erstmals könnten sich Lehrer auch direkt an Schulen bewerben. Weitere Informationen für Interessenten sind im Internet auf "www.bildung.sachsen.de/blog" zu finden.
22.08.2017 - 18:50
Bei der AOK Plus seien bisher nur etwas mehr als 400 Anträge in Thüringen und Sachsen eingegangen. Davon wurden aber nur weniger als die Hälfte genehmigt. Das liegt vor allem daran, dass die Anträge vom Medizinischen Dienst der Krankenkassen genau geprüft werden. Genehmigt werden nur Fälle, bei denen eine andere Therapie nicht angewendet werden kann oder das Medikament negativ auf den Patienten wirkt. Die sächsische Landesärztekammer steht der Legalisierung eher kritisch gegenüber. Es gebe nämlich keine wissenschaftlich relevanten Ergebnisse, die die Wirksamkeit nachweisen würden. In ganz Deutschland wurden im März allein knapp 500 Rezepte auf Cannabis verschrieben.
22.08.2017 - 18:47