Hören

Programm

Fr 31.07.

Fr 31.07.

Faustschlag

Wir berichten über Foodsharing, waren im Leipziger Stasi-Archiv und bei einem Ferienprojekt für Flüchtlinge dabei.

Fr 31.07.

Direkt

Das Nachrichtenmagazin informiert aktuell über Ereignisse des Tages und liefert dazu Hintergründe, Interviews und Reportagen.

Fr 31.07.

Fr 31.07.

Fr 31.07.

Fr 31.07.

Fr 31.07.

19 - 20

Fuck you Sommerloch! Der Nachschlag versüßt euch den Start ins Wochenende!

Fr 31.07.

Nachrichten vom 30.07.2015

2015

Die ausbleibende Nominierung Beate Schückings zur Universitäts-Rektorin sorgt weiter für Kritik. So stößt die Entscheidung auch bei den Grünen und der Konferenz Sächsischer Studierendenschaften auf Unverständnis. Die hochschulpolitische Sprecherin der Grünen im sächsischen Landtag, Claudia Maicher, bezeichnete die Vorgänge als intransparent. Ihr sei nicht klar, welche Gründe gegen eine zweite Amtszeit von Schücking sprächen. Der Hochschulrat müsse sich dringend zu den Gründen äußern. Auch die Konferenz Sächsischer Studierendenschaften reagierte mit Unverständnis. Wenn der Hochschulrat Schücking abstrafe, weil sie sich aktiv gegen Kürzungen ausgesprochen habe, sei das ein Skandal. Auch die KSS forderte, die Gründe für die Entscheidung offen zu legen. Die amtierende Rektorin der Universität Leipzig, Beate Schücking, war vom Hochschulrat nicht für eine zweite Amtszeit nominiert worden. Der Hochschulrat wollte sich bisher zu den Gründen nicht äußern.
30.07.2015 - 19:48
Die Bewohner des Wagenplatzes in der Fockestraße 80 haben gegen Räumungspläne demonstriert. Rund 30 Bewohner versammelten sich dazu am Nachmittag auf dem Marktplatz. Die Sprecherin des Wagenplatzes, Sophia Seifert, sagte im Interview mit mephisto 97.6, das Liegenschaftsamt gebe widersprüchliche Gründe für eine Räumung an. Zunächst seien Sicherheitsbedenken angemeldet worden, dann sei von Brachflächenrevitalisierung gesprochen worden. Schließlich seien erneut Sicherheitsbedenken angeführt worden. Grund für die Demonstration ist neben den Forderungen des Liegenschaftsamtes auch eine Anfrage der CDU. Die Partei will auf dem Gelände eine Schule errichten. Einen entsprechenden Antrag will sie in der nächsten Sitzung des Stadtrates einbringen.
30.07.2015 - 19:38
Die Arbeitslosigkeit in Leipzig ist leicht angestiegen. Das teilte die Agentur für Arbeit mit. Demzufolge waren im Juli 305 Personen mehr arbeitslos als im Juni. Insgesamt waren rund 27.000 Menschen ohne Job. Die Arbeitslosenquote stieg damit auf 9,5 Prozent. Sie lag jedoch immer noch unter dem Niveau des Vorjahreszeitraums. Die Agentur führt den Anstieg auf das Ende der Ausbildungszeit zurück. So fänden junge Berufseinsteiger oft nicht sofort einen Job. Aus diesem Grund rechnet die Agentur auch für den kommenden Monat mit leicht steigenden Arbeitslosenzahlen. Insgesamt würde sich der Arbeitsmarkt jedoch sehr positiv entwickeln.
30.07.2015 - 19:25
Viele Leipziger sehen sich vom Klimawandel betroffen. Das geht aus einer Bürgerumfrage hervor. Über die Hälfte der Befragten gaben an, bereits Sachschäden durch Hagel, Starkregen und Sturm erlebt zu haben. Außerdem wollen über 70 Prozent der Befragten ihre Lebensweise klimafreundlicher gestalten. Unter anderem wollen sie ihren Fleischkonsum reduzieren oder mehr mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren. Für die Umfrage waren rund 2.500 Leipziger befragt worden.
30.07.2015 - 19:05