Hören

Programm

Di 30.08.

Di 30.08.

Faustschlag

Wortradio mit alternativer Popmusik: Die Sendung bringt Theater-Kritiken, beleuchtet aktuelle Debatten oder berichtet aus der Wissenschaft.

Di 30.08.

Direkt

Das Nachrichtenmagazin informiert aktuell über Ereignisse des Tages und liefert dazu Hintergründe, Interviews und Reportagen.

Di 30.08.

Di 30.08.

19 - 20

Das Radiofeuilleton rezensiert Theaterstücke, Filme oder Bücher, hinterfragt gesellschaftliche Debatten und liefert neue Perspektiven.

Di 30.08.

Di 30.08.

Di 30.08.

Di 30.08.

Nachrichten vom 30.08.2016

2016

In Leipzig soll die Erforschung von Bioenergie ausgebaut werden. Das teilte das Deutsche Biomasseforschungszentrum (DBFZ) mit. Um die Erforschung von Bioenergie zu stärken, erhält das DBFZ einen Neubau. Die Kosten dafür liegen bei 60 Millionen Euro. Der Grundstein für das Gebäude wird morgen gelegt, woran auch Bundesagrarminister Christian Schmidt teilnehmen wird. Wie Schmidt in der Leipziger Volkszeitung sagte, ist der Ausbau der Bioenergie bedeutend für die weltweiten Ziele zur Verbesserung des Klimas. Das Bundesagrarministerium finanziert das DBFZ mit rund sieben Millionen Euro jährlich. Das DBFZ wurde 2008 gegründet und beschäftigt rund 200 Mitarbeiter. Sie erforschen die nachhaltige Nutzung von biologischen Stoffen als Energieträger.
30.08.2016 - 10:10
Markleeberg und Markranstädt erhalten rund drei Millionen Euro aus dem sächsischen Finanzpaket „Brücken in die Zukunft“. Das teilte der Landrat des Landkreises Leipzig mit. Von dem Geld würden in Markleeberg und Makranstädt insgesamt sechs Projekte unterstützt. Diese sollen vor allem die Infrastruktur der Städte verbessern. Insgesamt erhalte der Landkreis Leipzig 30 Millionen Euro. Das Geld werde zwischen den Städten und Gemeinden aufgeteilt. Das Finanzprogramm „Brücken in die Zukunft“ wurde im Februar vom Landtag beschlossen. Mit dem Geld soll die wirtschaftliche Entwicklung der Kommunen gefördert werden.
30.08.2016 - 10:05
In die Unterrichtscontainer der Pablo-Neruda-Schule werden Platten für den Brandschutz eingebaut. Wie die Stadt mitteilte, sollen die Arbeiten bis Anfang Oktober fertiggestellt sein. So könnten die Container nach den Herbstferien genutzt werden. Nach Angaben von MDR Sachsen erfüllen die Container bisher noch nicht die Brandschutzauflagen von Sachsen. Die Container seien nötig, weil es an der Pablo-Neruda-Schule zu viele Schüler gebe. So würden dort rund 400 Schüler lernen. Die Schule sei aber nur für rund 330 Schüler ausgelegt.
30.08.2016 - 09:45
Das fünfte Ostdeutsche Energieforum beginnt am Nachmittag im Hotel Westin. Nach Angaben der Veranstalter werden mehr als 300 Teilnehmer aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft erwartet. Themen des Energieforums seien die Energiewende, der Klimaschutzplan 2015 und die Zukunft der Braunkohle in Ostdeutschland. Das Forum endet morgen Nachmittag. Es findet jährlich seit 2012 statt. Zu den Organisatoren zählen die Interessengemeinschaft der Unternehmerverbände Ostdeutschland und Berlin sowie die Industrie- und Handelskammer Leipzig.
30.08.2016 - 09:27