Hören

Programm

Di 28.04.

Di 28.04.

Faustschlag

Was hat es mit dem Jazz in der Schule auf sich? Außerdem: Das KZ-Markkleeberg. Hintergründe gibt es bei uns!

Di 28.04.

Direkt

Das Nachrichtenmagazin informiert aktuell über Ereignisse des Tages und liefert dazu Hintergründe, Interviews und Reportagen.

Di 28.04.

Di 28.04.

19 - 20

Was versteht man eigentlich unter „Kamikaze Loggias“? Was machen Chinesen in Afrika? Und was treiben Hexen auf dem Blocksberg?

Di 28.04.

Di 28.04.

Di 28.04.

Di 28.04.

Nachrichten vom 27.04.2015

2015

Am Abend beginnt die elfte Demonstration des islamfeindlichen LEGIDA-Bündnisses. Nach Angaben der Stadt führt die Demonstrationsroute vom Simsonplatz über den westlichen Innenstadtring. Die LEGIDA-Organisatoren rechnen mit 1.500 Teilnehmern. Auf den zahlreiche Gegenveranstaltungen werden rund 1.000 Demonstranten erwartet. Bereits jetzt sind einige Straßen in der Innenstadt gesperrt. Autofahrer und Fahrgäste des öffentlichen Nahverkehrs müssen sich auf Einschränkungen in der Innenstadt einstellen.
27.04.2015 - 17:58
Am Flughafen Leipzig-Halle wird ab Dienstagmorgen erneut gestreikt. Wie die Gewerkschaft Verdi mitteilte, treten die Mitarbeiter der Flugzeugabfertigung in den Ausstand. Die streikenden Arbeiter gehören zu einer Tochterfirma der Lufthansa. Für sie gilt ein Haustarifvertrag. Der hat aber deutlich schlechtere Konditionen als der Konzerntarifvertrag der Lufthansa. Verdi fordert deshalb unter anderem vier Prozent mehr Lohn. Der Arbeitgeberverband Luftverkehr bietet allerdings deutlich weniger an. Mit Beginn der Frühschicht, ab 3.30 Uhr, beginnt der Ausstand. Er soll bis zum Mittag dauern. Ob es zu Flug-Ausfällen kommt, ist bislang unklar. Fluggäste müssen sich möglichweise auf längere Wartezeiten einstellen.
27.04.2015 - 17:57
Nach dem tödlichen Kran-Unfall in der Nikolaistraße werden die Ermittlungen noch einige Zeit andauern. Wie die Polizei mitteilte, werden Teile des Autokrans beschlagnahmt und von Spezialisten untersucht. Bei der Bergung hatte es bisher einige Schwierigkeiten gegeben. Trotzdem sollen die Arbeiten noch heute abgeschlossen werden. Der Autokran war am Sonntagmorgen aus bisher ungeklärter Ursache umgekippt. Dabei starb der Kranführer. Drei weitere Arbeiter wurden verletzt, einer von ihnen schwer.
27.04.2015 - 17:54
Der sächsische Landtag hat erneut einen NSU-Untersuchungsausschuss beschlossen. Das Gremium soll feststellen, ob es bei den Ermittlungen zum NSU-Terror-Trio Fehler auf Seiten der Behörden gegeben hatte. Die Fraktionen von Grünen und Linken hatten den Antrag eingereicht. Nach Aussage der Grünen gebe es nach den Ermittlungen des ersten Ausschusses noch Aufklärungsbedarf. Grüne, Linke und AfD stimmten für das Gremium. Die Regierungsparteien SPD und CDU enthielten sich.
27.04.2015 - 17:54