Hören

Programm

Di 30.08.

Di 30.08.

Faustschlag

Wortradio mit alternativer Popmusik: Die Sendung bringt Theater-Kritiken, beleuchtet aktuelle Debatten oder berichtet aus der Wissenschaft.

Di 30.08.

Direkt

Das Nachrichtenmagazin informiert aktuell über Ereignisse des Tages und liefert dazu Hintergründe, Interviews und Reportagen.

Di 30.08.

Di 30.08.

19 - 20

Das Radiofeuilleton rezensiert Theaterstücke, Filme oder Bücher, hinterfragt gesellschaftliche Debatten und liefert neue Perspektiven.

Di 30.08.

Di 30.08.

Di 30.08.

Di 30.08.

Nachrichten vom 30.08.2016

2016

Der Sozialbürgermeister und die Sozialamtsleiterin informieren über die geplante Flüchtlingsunterkunft in Gohlis. Wie die Stadt bekannt gab, werden Thomas Fabian und Martina Kador-Probst über das Vorhaben informieren. Die Stadt Leipzig beabsichtig auch dieses Jahr weitere Flüchtlingsunterkünfte einzurichten. Neben Gohlis soll auch in Meusdorf, im Leipziger Südosten, eine neue Unterkunft entstehen. Das Gebäude in Gohlis soll im Oktober eröffnet werden. Nach Angaben der Polizei wurde die Unterkunft im Juli beschädigt. Unbekannte Täter warfen mit Steinen mehrere Scheiben ein. Ob es sich dabei um eine politisch motivierte Tat handelt, wird derzeit untersucht.
30.08.2016 - 18:13
Eilenburg sucht nach mehr Einwohnern. Wie die Stadtverwaltung mitteilte, startete dafür heute eine Kampagne unter dem Motto „Lieblingsstadt Eilenburg – Das Beste an Leipzig“. So will die Stadt vom Einwohnerboom Leipzigs profitieren. Die Kampagne wirbt damit, dass in Eilenburg im Vergleich zu Leipzig günstig gebaut werden könne. Zudem besitze die Stadt viel Natur. Eilenburg liegt etwa 30 Kilometer nordöstlich von Leipzig. Nach dem Mauerfall hatte die Stadt 22.000 Einwohner. Im vergangenen Jahr waren es etwa 16.000.
30.08.2016 - 18:12
Die MDR-Koproduktion „Am Ende der Wald“ hat den Studenten-Oscar gewonnen. Wie der Mitteldeutsche Rundfunk mitteilte, bekommt der Film den Oscar in der Kategorie „Bester ausländischer Film“. Beworben hatten sich nach Angaben der Academy in Los Angeles über 1700 Filme aus fast 300 Ländern. Der 30-minütige Film „Am Ende der Wald“ erzählt die Geschichte einer jungen Polizistin, die bei einer Fahrzeugkontrolle an der tschechischen Grenze unbeabsichtigt einen Mann erschießt. Regie führte der deutsche Nachwuchsregisseur Felix Ahrens, der auch das Drehbuch mitschrieb.
30.08.2016 - 18:11
Das sächsische Kultusministerium sucht selbst erstellte Filme von Schülern. Wie das Ministerium mitteilte, können Schüler Filme, die sie im Rahmen einer schulischen Veranstaltung erstellt haben, einreichen. Die besten Filme werden auf dem Festival „Film ab!“ gezeigt und können Preise in drei verschiedenen Kategorien gewinnen. Das Festival findet Mitte November in der Schaubühne Lindenfels in Leipzig statt. In diesem Jahr soll erstmals eine Jugendjury über die Filme abstimmen. Einsendeschluss für den Wettbewerb ist Ende September.
30.08.2016 - 18:09
Rasenballsport Leipzig verleiht den Mittelfeldspieler Massimo Bruno an den belgischen RSC Anderlecht. Dies gab der RSC heute auf der Internetseite Twitter bekannt. Nach Angaben des belgischen Erstligisten wird Massimo Bruno ein Jahr lang für Anderlecht spielen. Bruno war bereits 2011 vom RSC verpflichtet worden. Nach dem Wechsel zu RB Leipzig im vergangenen Jahr wird er in dieser Saison wieder in Belgien spielen. RB hat die Ausleihe noch nicht bestätigt.
30.08.2016 - 18:08