Hören

Programm

Mo 25.07.

Mo 25.07.

Faustschlag

Wortradio mit alternativer Popmusik: Die Sendung bringt Theater-Kritiken, beleuchtet aktuelle Debatten oder berichtet aus der Wissenschaft.

Mo 25.07.

Direkt

Das Nachrichtenmagazin informiert aktuell über Ereignisse des Tages und liefert dazu Hintergründe, Interviews und Reportagen.

Mo 25.07.

19 - 20

Heute geht es im Lauschangriff um Hirngespinste und Trugbilder. Verrückte Träume, lustige Begebenheiten und Gruselige Erscheinungen.

Mo 25.07.

Mo 25.07.

Mo 25.07.

Mo 25.07.

Mo 25.07.

Nachrichten vom 25.07.2016

2016

Die Sächsische Generalstaatsanwaltschaft hat Zweifel vom Leipziger Internetunternehmen Unister an der Objektivität der Staatsanwälte zurückgewiesen. Wie die Leipziger Volkszeitung berichtet, habe Unister bemängelt, dass die Integrierte Ermittlungseinheit Sachsens im Prozess um den tödlichen Flugzeugabsturz eingeschaltet wurde. Die Integrierte Ermittlungseinheit beschäftigt sich mit dem laufenden Verfahren von Unister wegen Verdachts der Steuerhinterziehung. Dabei werde Unister auch das unerlaubte Betreiben von Versicherungsgeschäften zur Last gelegt. Nun soll die Einheit auch im Fall um die Todesumstände von Unister-Gründer Thomas Wagner eingeschaltet werden. Das Leipziger Unternehmen befürchte nun, dass die Ermittler dabei Dokumente zur Verteidigung einsehen könnten. Oberstaatsanwalt Wolfgang Klein bestätigte, dass es sich bei beiden Fällen um die gleichen Staatsanwälte handelt. Es gebe jedoch keinen Grund an ihrer Objektivität zu zweifeln oder sie gegen andere Anwälte zu ersetzen.
25.07.2016 - 18:35
Die Leipziger Stadträtin der Piraten Ute Gabelmann will die Meinung der Öffentlichkeit zur Architektur der Stadt ermitteln. Gabelmann wollte mit Hilfe einer Online-Aktion die Bürger in Leipzig dazu aufrufen, ihr Vorschläge und Meinungen über die Gebäude in Leipzig mitzuteilen. Interessierte sollen Gabelmann eine Email senden, in der sie Begründungen für den Abriss oder Erhalt eines Gebäudes plädieren. Gabelmann orientiert sich dabei an einer ähnlichen Aktion aus Berlin. In der Hauptstadt gebe es einen sogenannten "Abriss-Atlas", der von Architekten und Bausachverständigern zusammengestellt wurde. Dieser beinhaltet, welche Gebäude Berlins entfernt werden könnten. So kam sie auf die Idee eine solche Aktion auch in Leipzig umzusetzen. Dabei solle auch festgehalten werden, welche Gebäude erhalten bleiben müssten. Die Ergebnisse der Aktion wolle sie in den kommenden Wochen auswerten und veröffentlichen.
25.07.2016 - 18:27
Am Wochenende haben Unbekannte eine geplante Asylunterkunft in Gohlis mit Steinen beworfen. Wie die Polizei mitteilte, haben die Täter dabei mehrere Scheiben des Gebäudes beschädigt. Bei dem Gebäude handelt es sich um ein ehemaliges Autohaus. Es befindet sich derzeit im Umbau und soll ab Oktober als Unterkunft für Asylsuchende genutzt werden. Die Täter verursachten bei dem Angriff einen Schaden im unteren vierstelligen Bereich. Neben der Leipziger Polizei hat nun auch der Staatsschutz die Ermittlungen aufgenommen. Ein politisches Motiv für die Tat konnte bisher nicht ausgeschlossen werden.
25.07.2016 - 18:24
Auf der B6 westlich von Machern müssen Autofahrer bis zum Ende der Sommerferien mit Verkehrseinschränkungen rechnen. Nach Angaben des Landkreises Leipzig wird die Straße zwischen Machern und dem Abzweig S43/Brandis bis zum 5. August voll gesperrt sein. Dort soll die Fahrbahndecke erneuert werden. Der Verkehr wird während dieser Zeit über Brandis umgeleitet. Auf der Strecke ist mit Staus zu rechnen. Autofahrern, die von Leipzig in Richtung Wurzen fahren wollen, wird empfohlen die Anschlussstelle Leipzig-Ost zu nutzen.
25.07.2016 - 18:23
RasenBallsport Leipzig hat den letzten Testspielgegner für das Trainingslager in Bayern gefunden. Am 9. August wird RB nun noch in Grassau auf den österreichischen Zweitligisten FC Liefering treffen. Die Leipziger sollen vom ersten bis zum zehnten August in Grassau am Chiemsee trainieren. Das erste Testpiel findet dort am 4. August gegen den italienischen Erstligisten FC Turin statt. Am 6. August erwartet die Leipziger dann SD Eibar aus Spanien. Alle bisherigen Testspiele gegen unterklassige Gegner hatte RB zu Null gewonnen. Am Mittwoch treten die Leipziger außerdem noch gegen die Würzburger Kickers aus der zweiten Liga an. Anpfiff der Partie ist um 17 Uhr im RB-Trainingszentrum. Zum Abschluss der Saison-Vorbereitung muss sich Leipzig noch gegen Betis Sevilla aus Spanien behaupten. Das Spiel wird am 14. August zu Hause in der RedBull-Arena ausgetragen.
25.07.2016 - 18:21