Hören

Programm

Mi 24.08.

Mi 24.08.

Faustschlag

Wortradio mit alternativer Popmusik: Die Sendung bringt Theater-Kritiken, beleuchtet aktuelle Debatten oder berichtet aus der Wissenschaft.

Mi 24.08.

Direkt

Das Nachrichtenmagazin informiert aktuell über Ereignisse des Tages und liefert dazu Hintergründe, Interviews und Reportagen.

Mi 24.08.

Mi 24.08.

Mi 24.08.

19 - 20

Ein Gast, ein Moderator, eine Stunde Zeit: Bei M19, dem langen Interview, stehen Menschen mit ihren Geschichten im Mittelpunkt.

Mi 24.08.

Mi 24.08.

Mi 24.08.

Nachrichten vom 24.08.2016

2016

Anlässlich des bevorstehenden Pferderennens auf der Galopprennbahn Scheibenholz, kritisiert PETA Peitschenschläge bei Pferden. Der Tierschutzorganisation zufolge bereiten die Schläge Pferden Angst und Schmerzen. Deshalb fordert PETA die Veranstalter dazu auf, sie zu untersagen. Nach offizieller Rennordnung sind bei Galopp- und Trabrennen fünf Peitschenhiebe erlaubt. Der Verein des deutschen Galopprennsports „German Racing“ beruft sich hierbei auf die Zitat: „strengen Regeln“ in dem Sport. So werde in Deutschland darauf geachtet, dass die Peitsche keine Striemen auf dem Körper der Pferde hinterlässt. Laut PETA verstoßen die Schläge generell gegen das Tierschutzgesetz.
24.08.2016 - 18:13
Die erste reguläre Stadtratssitzung nach der Sommerpause findet heute statt. Dort wird unter anderem der Leipziger Flächennutzungsplan fortgeschrieben. Außerdem wird die Zukunft des Kleingärtnermuseums besprochen. Das Museum zeigt die historische Entwicklung der Kleingärtnerei in Europa. Der Kleingärtnerbeirat hatte die Stadt Leipzig um finanzielle Unterstützung gebeten. Das Thema Standortoptimierung von Fahrradbügeln in der Innenstadt wurde vertagt. Auch die Beratung zur Ehrung des verstorbenen Gewandhauskapellenmeisters Kurt Masur wurden auf einen anderen Tag verlegt.
24.08.2016 - 18:12
Das Netzwerk Leipziger Freiheit berät ab heute Interessenten und Mitglieder von Wohn- und Hausprojekten. Konkret geht es um Gruppen, die gemeinsam Wohnraum schaffen und zusammen darin leben wollen. Wie die Stadt Leipzig mitteilte, ist für sie heute die Webseite www.netzwerk-leipziger-freiheit.de freigeschaltet worden. Das Wohnprojekt „Glühende Kohlen“ in der Südvorstadt ist ein Beispiel für gemeinschaftliches Wohnen. Drei Familien teilen sich dort ein Mehrfamilienhaus. Gemeinschaftlich nutzen sie unter anderem einen Bandproberaum und eine Werkstatt. Mitglieder eines solchen Wohnprojektes brauchen laut Stadt besonders viel Engagement und die Bereitschaft Zeit und Kosten zu investieren. Um solche Gruppen und ihre Ideen zu unterstützen, bietet sie nun Orientierungs-, Konzept- und Fachberatungen an. Außerdem gibt es auf der neuen Webseite eine Projektbörse, auf der Wohnprojektinteressierte zueinander finden können.
24.08.2016 - 17:42
Der Axel-Eggebrecht-Preis wird an die Radio-Journalistin Margot Overath verliehen. Wie die Medienstiftung der Sparkasse Leipzig mitteilte, erhält sie den Preis am kommenden Donnerstag. Sie werde für ihr Lebenswerk als Hörfunk-Feature-Journalistin geehrt. Overath habe sich unter anderem mit dem RAF-Terrorismus in Deutschland befasst. Der Axel-Eggebrecht-Preis wird alle zwei Jahre verliehen und ist mit 10.000 Euro dotiert. Der Namensgeber des Preises, Axel Eggebrecht, war ein deutscher Journalist und Autor.
24.08.2016 - 17:34