Falsche Mülltrennung und ihre Folgen

Wenn die Tonne stehen bleibt

Wer seinen Müll nicht ordentlich trennt, straft nicht nur die Umwelt sondern auch sich selbst und seine Mitmieter. Was passiert, wenn die Stadtreinigung Mülltonnen ungeleert zurücklässt? Und wie können wir solche Situationen vermeiden?
Drei Mülleimer
Ab Samstag erhofft man sich eine stärkere Benutzung dieser kleinen Helfer.

Braune, blaue, graue und gelbe Tonne, Altglas in drei verschiedenen Farben und dann wäre da ja noch Elektroschrott und Sondermüll. Dass Abfalltrennung wichtig ist, wurde den meisten von uns schon im Vorschulalter eingetrichtert. Das ist an sich ja auch gar nicht so kompliziert. Die Zeitung von gestern gehört ins Altpapier, die Bananenschale in den Biomüll der leere Filzstift in den gelben Sack… Oder doch in den Restmüll? 

Mülltrennung in Leipzig

Wir wollten herausfinden, ob auch die Leipziger ihren Abfall ganz bewusst trennen und haben in der Fußgängerzone mal nachgefragt. Tatsächlich gaben die meisten Befragten an, dass in ihrem Haushalt die korrekte Mülltrennung großgeschrieben wird. Andere widerum berichteten davon, dass ihre Abfallbehälter einfach ungeleert am Straßenrand stehen blieben. 

Kriterien bei der Abfallentsorgung

Susanne Zohl, Sprecherin der Stadtreinigung Leipzig erklärte, dass die Müllwerker Abfallcontainer stichprobenartig untersuchen. Wenn festgestellt wird, dass sich im Biomüll beispielsweise Glasflaschen befinden, wird die betreffende Tonne nicht geleert, stattdessen aber mit einem Aufkleber gekennzeichnet. Der Anwohner hat dann die Möglichkeit, seinen Müll noch einmal nachträglich zu sortieren und die nächste Leerung abzuwarten. Das dauert aber oft noch weitere zwei Wochen. Wer nicht so lange warten möchte hat dann noch eine andere Option:

Er beauftragt eine Sonderleerung, dann wird’s als Restabfall, zum Beispiel für die 120 Liter-Tonne für 10,33 € entleert. Also letztendlich wenn ein Mieter nicht ordentlich trennt, dann müssen alle unter den höheren Kosten leiden.

Susanne Zohl, Stadtreinigung

Auch die Abfalllogistik Leipzig ist für die städtische Abfallverwertung verantwortlich. Für sie ist die falsche Mülltrennung ebenfalls ein bekanntes Problem. Ihre Angestellten fanden unter anderem Bowlingkugeln in den Mülltonnen, wie uns Daniel Gebert, ein Mitarbeiter, schriftlich mitteilte.

Unsicher bei der Mülltrennung?

Mülltrennung ist komplizierter als gedacht. Bei Unsicherheiten hat die Leipziger Stadtreinigung auf ihrer Internetseite eine Übersicht zur korrekten Mülltrennung veröffentlicht. Desweiteren werden dort auch häufig gestellte Fragen beantwortet.

Ella Kreße mit weiteren Informationen zu dieser Problematik

Ein Beitrag von Ella Kreße und Luise Tasler

 

 

 

Kommentieren

Luise Tasler
25.08.2017 - 11:54
  Wissen

Solche Situationen kann man aber von Anfang an vermeiden...

Unerwartete Fehler bei der Mülltrennung:

  • Abfall nicht maschinell pressen oder Mülltonnen überlaufen lassen!
    > Folge: Sonderleerung und hohes Bußgeld
  • Biomüll nicht in Müllbeuteln aufbewahren!
    > sie sind oftmals nicht biologisch abbaubar
    > auch „kompostierbare“ Tüten brauchen länger um zu verroten

Quellen: Deutsche Gesellschaft zum Bau und Betrieb von Endlagern für Abfallstoffe mbH, Stadtreinigung Leipzig