Lexikon Bundestagswahl

Wahltag

Was ist ein Überhangmandat? Was macht der Bundeswahlleiter? Und wie läuft die Regierungsbildung ab? mephisto 97.6 hat die Antworten zu diesen und mehr Fragen.
Lexikon Bundestagswahl

Die Bundestagswahl findet stets am Sonntag statt. Etwa vier bis sechs Wochen vor der Wahl versenden die Gemeindebehörden die Wahlbenachrichtigungen. Diese enthalten Angaben zum Wahltag, zur Wahlzeit und zum Ort des Wahllokals. Als Wahllokale dienen öffentliche Orte wie Schulen oder Gemeinderäume in Kirchen, die für die Wählerinnen und Wähler meistens fußläufig erreichbar sind. Auf Antrag kann auch in einem anderen Wahllokal innerhalb des Wahlkreises oder per Briefwahl gewählt werden. Am Wahltag müssen die Wählerinnen und Wähler dann die Wahlberechtigungskarte oder ersatzweise den Personalausweis oder Reisepass vorlegen.

Der Beitrag von mephisto 97.6 Redakteurin Angela Fischer zum Nachhören:

Ein Beitrag von Angela Fischer.
Lexikon Wahltag
 

Kommentieren

Ella Kreße
15.08.2017 - 00:00