Themensendung: Deutsch als Fremdsprache

Verstehen wir uns?

Deutsch lernen: Für viele Lernende rund um den Globus ist das ein Ziel, eine Herausforderung und für manche eine Notwendigkeit. Was heißt es, Deutsch als Fremdsprache zu lernen? Der Kultstatus geht dieser Frage nach.
Verbotsschild
Wer die deutsche Sprache - vor allem die der Behörden - nicht komplett beherrscht, versteht hier vermutlich gar nichts.

Deutsch ist global gesehen eher eine kleine Sprache. Rund 130 Millionen Menschen sprechen Deutsch als Mutter- oder Zweitsprache. Oder anders gesagt: 7,5 Milliarden Menschen auf der Welt, also die allermeisten, sprechen es nicht.

Bücher über Grammatik kennen wohl die meisten Deutsch-Lernenden
Bücher über Grammatik kennen wohl die meisten Deutsch-Lernenden

Aber manche von ihnen lernen Deutsch als Fremdsprache. Sie erarbeiten sich mühsam, was für Muttersprachler selbstverständlich ist: Aussprache, Grammatik, aber auch die richtige Sprachverwendung und kulturelle Aspekte des Umgangs.

Das Redaktions-Team des Kultstatus hat dem Thema „Deutsch als Fremdsprache“ eine ganze Sendung gewidmet.

Wie bitte?

Grammatik, Wortschatz, Leseverstehen: Schön und gut! Aber was machen ausländische Lernende, wenn sie in Deutschland ankommen und kein einziges gesprochenes Wort verstehen? Schließlich sprechen Muttersprachler nicht immer wie gedruckt, von den unzähligen Dialekten ganz zu schweigen. mephisto 97.6-Redakteur Jacques Abel Onya hat Deutschlernende getroffen und ihr Stimmungsbild zum Thema eingefangen.

An der Uni lernt man durch die Lektüre von Werken, aber hier hat man mit der Alltagssprache zu tun.

Emmanuel Richard Atangana, Austauschstudent aus Kamerun

Ein Beitrag von Jacques Abel Onya über die Schwierigkeiten beim Deutsch-Lernen

Moderation: Angela Fischer

Ein Beitrag von Jacques Abel Onya über die Schwierigkeiten beim Deutsch-Lernen

Lasst mal die Profis ran...

Deutsch als Fremdsprache: Dafür gibt es eine spezialisierte Ausbildung an mehreren deutschen Hochschulen. So auch in Leipzig. Jette Hintze studiert am Herder-Institut der Universität Leipzig Deutsch als Fremdsprache. Sie hat mit mephisto 97.6-Redakteur Levin Schwarzkopf über ihre Ausbildung, ihre Motivation und Zukunftspläne gesprochen.

Levin Schwarzkopf im Gespräch mit Jette Hintze
Levin Schwarzkopf im Gespräch mit Jette Hintze

Literatur vermittelt

Die Schriftstellerin Anna Weidenholzer bei ihrer Lesung im Maison de Heidelberg in Montpellier
Die Schriftstellerin Anna Weidenholzer bei ihrer Lesung im Maison de Heidelberg in Montpellier

Im Ausland sind vor allem die 159 Goethe-Institute eine wichtige Vertretung der deutschen Sprache und Kultur.  Ein Partnerinstitut von Goethe ist das „Maison de Heidelberg“ in Montpellier. Carolin Büscher hat das deutsch-französische Kulturinstitut besucht und über deutsche Literatur in Frankreich gesprochen.

Carolin Büscher war vor Ort im Maison de Heidelberg

Moderation: Angela Fischer

Carolin Büscher war vor Ort im Maison de Heidelberg

Besuch aus Kamerun

Levin Schwarzkopf im Gespräch mit Jacques Abel Onya
Levin Schwarzkopf im Gespräch mit Jacques Abel Onya, Leiter der kamerunischen Radiosendung "Deutschfreund 2"

Viele denken beim Thema "Deutsch als Fremdsprache" an verstaubte Lehrbücher und Tafelkreide. Aber es gibt auch ganz andere Vermittlungsformen der deutschen Sprache. Eine davon ist das Radioformat „Deutschfreund 2“ aus der kamerunischen Hauptstadt Yaoundé.  Jacques Abel Onya leitet die Sendung und studiert zurzeit für ein Semester an der Universität Leipzig. Levin Schwarzkopf hat mit ihm über seine Radiosendung gesprochen.

Ein Zusammenschnitt der Sendung "Deutschfreund 2" von Jacques Abel Onya

Moderation: Angela Fischer

Schnitt: Carolin Büscher

Ein Zusammenschnitt der Sendung "Deutschfreund 2" von Jacques Abel Onya

Deutsch lernen mit dem Radio

"Deutschfreund 2" - ein Eindruck aus dem Studio
"Deutschfreund 2" - ein Eindruck aus dem Studio

Neugierig geworden? Wir haben nicht nur über "Deutschfreund 2" gesprochen, sondern auch Teile davon bei uns ausgestrahlt. Der Ausschnitt stammt aus der Sendung vom 21. Januar 2019. Mit dabei sind Jacques Abel Onya als Moderator sowie verschiedene Studiogäste, Interviewpartnerinnen und -partner.

Ein Zusammenschnitt der Sendung "Deutschfreund 2" von Jacques Abel Onya

Moderation: Angela Fischer

Schnitt: Carolin Büscher

Ein Zusammenschnitt der Sendung "Deutschfreund 2" von Jacques Abel Onya

Sprachtests für Zugewanderte: Sinn und Unsinn

Informationsmaterial des BAMF für Geflüchtete
Informationsmaterial des BAMF für Geflüchtete

Über Integration wird zurzeit viel gesprochen. Dabei spielt die Sprache für Zugewanderte eine entscheidende Rolle. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, kurz BAMF, bietet Deutsch-Tests und Integrationskurse an. Diese Kurse sollen die Integration in unsere Gesellschaft fördern und können zum Teil sogar verpflichtend sein. Wie solche Kurse aufgebaut sind und was Deutsch-Tests bedeuten können, beleuchtet Nana Sorgo in ihrem Kommentar.

Ein Kommentar von Nana Sorgo

Moderation: Angela Fischer

Ein Kommentar von Nana Sorgo
 

Kommentieren