Leipziger Tanztheaterwochen

Tänzer wie Synapsen

Tanztheater besetzt im breiten Spektrum der Kulturbereiche eher eine Nische. Dennoch gibt es auch einige Leipziger, die diese Audrucksform pflegen. So zum Beispiel bei den Leipziger Tanztheaterwochen. Vergangene Woche wurden diese eröffnet.
Bühne Synapsis
Zuschauerraum für das Tanztheaterstück Synapsis

Ein Bühnenraum, der Zuschauer und Akteure nicht trennt, sondern zusammenführt. Tänzer, die ganz individuell und doch miteinander und vor allem mit dem Publikum gemeinsam tanzen. Das Tanztheaterstück "Synapsis" eröffnete die Leipziger Tanztheater vergangene Woche in der Schaubühne Lindenfels.

"Synapsis" hatte den Titel zum Thema. Die Tänzer sollten verschiedene Empfindungen und Regungen des menschlichen Gehirns, der menschlichen Seele darstellen. Die Tänzer stellten Synapsen dar und präsentierten Gefühle wie Angst, Liebe aber auch verschiedene Tempi, so beschreibt es jedenfalls Choreograph Alessio Trevisani. Er  wurde von vier imaginären Räumen des Gehirns inspiriert, aber auch von einem 103 Jahre alten Guru. Sehr wichtig war ihm dabei die Interaktion mit dem Publikum und dessen Reaktionen darauf.

Darauf baute auch die Sitplatzanordnung auf. In einer losen Acht standen über den gesamten Ballsaal der Schaubühne verteilt Papphocker, auf denen die gut hundert Zuschauer platz nehmen konnten. Durch diese Anordnung war es den Tänzern möglich um das Publikum herum zu agieren. Die Interaktion mit dem Publikum am Ende war einer der schönsten, im doppelten Wortsinn berührendsten Momente der Vorführung.

Die Leipziger Tanztheaterwochen

Bereits seit 1967 finden die Tanztheaterwoche in Leipzig statt. Die diesjährigen Jubiläumswochen finden noch bis zum 30. September statt. Von der Company des Leipziger Tanztheaters, LTT, sowie von der Juniorcompany der Älteren und der der Jüngeren können verschiedene Produktionen gesehen werden. Die Leipziger Tanztheaterwochen finden jährlich statt. Im Zeitraum der Veranstaltungen kann man fast jeden Tag und Abend verschiedene Veranstaltungen besuchen. Es gibt im kompletten Zeitraum verschiedenste Veranstaltungen und Vorführungen auf mehreren Bühnen. Die meisten finden in der Schaubühne Lindenfels und dem Werk 2 statt.

Was ist Tanztheater?

Tanztheater ist eine von "klassischen" Tanzstilen oder reinem Schauspiel losgelöste Form der Darstellung. Es geht um die freie Bewegung und die fließenden Mischung verschiedener, passender Darstellungsformen. Besonders prägend für die einzelnen Stücke sind die Gedanken des Choreographen und seine Zusammenarbeit mit dem Ensemble. In den Produktionen sind auch immer wieder Elemente von klassischem Tanz, wie zum Beispiel Ballett, oder Schauspiel zu finden.

mephisto 97.6 Redakteurin hat das Stück "Synapsis" besucht und renzensiert:

Redakteurin Svenja Tschirner über das Stück "Synapsis"

Moderatorin: Helena Schmidt

SG Tanztheater
 

Kommentieren