Theater

„Room Service“

Beim zeitgenössischen Tanz- und Theaterfestival euro-scene ist unter anderem das Stück „Room Service“ zu sehen. Dieses Gastspiel aus Würzburg findet allerdings nicht auf der klassischen Theaterbühne statt, sondern im Leipziger InterCityHotel.
Dramaturgin Brigitte Weinzierl und Choreograf Thomas K. Kopp zu Gast bei mephisto 97.6
Dramaturgin Brigitte Weinzierl und Choreograf Thomas K. Kopp zu Gast bei mephisto 97.6

Das besondere an diesem Theaterstück ist, dass die Zuschauer vor Ort aktiv am Geschehen beteiligt sind. Da sich die Handlung in einem Hotel abspielt, ist das Publikum aufgefordert von Raum zu Raum zu gehen. In jedem Zimmer erwartet das Publikum dann eine andere Performance aus den Bereichen Tanz, Schauspiel und Musik. Die Idee zu solch einem Stück kam den Machern Brigitte Weinzierl und Thomas K. Kopp aufgrund ihrer Faszination für Räume, welche gleichzetig sowohl öffentlich, als auch privat sind  – das Hotelzimmer bietet dafür die passende Vorlage. Und wer hat sich noch nicht gefragt, wer und was sich wohl hinter all den anderen Hotelzimmern verbirgt.

Es ist ein Zuhause auf Zeit. Die Lobby ist zum Beispiel öffentlich, das Hotelzimmer ist wieder ein ganz privater Raum.

Brigitte Weinzierl

Eine vielschichtige Idee

Neben dem Antriebspunkt der Faszination führten aber auch andere Punkte zur Umsetzung der Idee in ein Theaterstück. Ein weiterer Reiz beispielsweise war die skurrile Mischung, welche sich durch das Einbeziehen des Publikums ins Geschehen ergibt. Das Hotelzimmer wird von den Darstellern quasi in "privaten Besitz" genommen – durch das Eindringen des Publikums als "öffentliche Person" ensteht aber dann ein neuer, weniger privater Kontext. Außerdem interessant für die Dramaturgin Brigitte Weinzierl und den Choreografen Thomas K. Kopp ist die Beziehung zwischen den zwei wichtigsten Fahtoren des Theaters: die Darsteller-Zuschauer-Relation. Die Reduktion auf das wesentliche dieser Beziehung wollten sie in ihrem Stück Room Service darstellen.

Das gesamte Interview mit Dramaturgin Brigitte Weinzierl und Choreograf Thomas K. Kopp zum Nachhören finden Sie hier:

Moderator Magnus Folten im Gespräch mit Dramaturgin Brigitte Weinzierl und Choreograf Thomas K. Kopp
1111_IV_euroscene
 

Kommentieren

Lara Spät
11.11.2016 - 20:52
  Kultur

Einen Artikel zum Auftakt der euro-scene finden Sie hier zum Nachlesen.

 

Die Vorstellungen finden am Freitag 11.11., Samstag 12.11. und Sonntag 13.11 im InterCityHotel statt.

 

Zur Homepage des Leipziger Tanz- und Theaterfestivals geht es hier.