RB Leipzig

RB Leipzig: Gekommen um zu bleiben

Der Wirtschaftswissenschaftler Henning Zülch lehrt und forscht an der Handelshoschschule Leipzig. Er prognostiziert Erstliganeuling RB Leipzig eine erfolgreiche erste Saison in der ersten Bundesliga. Viele Faktoren sprächen für einen guten Start.
RB Leipzig gegen den 1. FC Kaiserslautern
Von den Erfolgen des Vereins RB Leipzig hofft auch die Stadt selber zu profitieren

Der Fußballverein RB Leipzig ist ein Bundesliganeuling. Dieses Jahr spielen sie das erste mal erstklassig. Von einer langen Bundesliga-Tradition kann man daher nicht sprechen. Das könnte sich laut neuesten wirtschaftswissenschaftlichen Untersuchungen und statistischen Daten aber bald ändern. Professor Henning Zülch von der HHL hat diverse betriebswirtschaftliche, aber auch sportliche Faktoren betrachtet, wie z.B. das Kaufverhalten, der Marktwert des Spielerkaders, wie lange bleiben die Spieler bzw. wie oft wird der Kader umgestellt oder auch die Jugendarbeit.

Nach seinen Untersuchungen späche vieles dafür, dass RB Leipzig den Klassenerhalt schafft und auch einen einstelligen Tabellenplatz belegen könnte.

mephisto 97.6-Moderator Carsten Richter hat mit ihm gesprochen. Im Interview erläutert Zülch das Ergebnis seiner Untersuchung:

RB Leipzig: bald mit Erstligatradition
RB Leipzig bleibt erstklassig
 

Kommentieren

Nina Ulke
02.09.2016 - 09:01
  Sport