Stadtratswahl 2019

Porträt: Katharina Krefft, die Grünen

Sie baut den Radweg in der Jahnallee aus und verteilt Kastaniensetzlinge aus dem eigenen Selbstversorger-Hof in der Innenstadt: Katharina Krefft, Kandidatin für Bündnis 90 / die Grünen im Wahlkreis 0 ist aktiv und hat einiges zu erzählen.
Katharina Trefft
Katharina Krefft an der Thomaswiese

Das Porträt zum Nachhören:

Porträt über Katharina Krefft
Porträt über Katharina Krefft

Heute lebt sie mit ihren fünf Kindern in Leipzig, aufgewachsen ist Katharina Krefft aber im fränkischen Bad Kissingen. In der Großfamilie mit zwei Geschwistern und vier Pflegegeschwistern hatte sie bereits ein recht politisches Umfeld: Die Eltern waren politisch aktiv, somit war Politik Zuhause ein Thema. Aber nicht nur am Küchentisch - Katharina erinnert sich daran, dass sie aufgrund einer telefonischen Bedrohung nach der Veröffentlichung eines Leserbriefes der Eltern zur Sicherheit mit dem Auto zur Schule gefahren wurde.

Politische Jugend bei den Grünen 

Mit 14 Jahren beschloss Katharina Krefft, sich den Grünen anzuschließen. Über einen Freund der Familie hatte sie Kontakt zu der Partei. Ab dann war sie aktiv mit dabei - mit dem Bundestagsabgeordneten ist sie zu den Landesparteitagen gefahren. Mit 16 Jahren konnte sie der Partei auch beitreten, drei Jahre später entstand die Grüne Jugend Bayern. Ihr Heimatdorf Bad Kissingen hat sie als sehr rückwärtsgewandt und konservativ wahrgenommen. Die Partei Bündnis 90 / die Grünen kam dort in den ersten Jahren nicht sehr gut an:

Ich kann mich da an sehr lebhafte Wahlkämpfe erinnern, Plakatierungen, Stände... und dass wir da, also, bespuckt und beschimpft worden sind, weil wir da für die Grünen eingetreten sind.

Katharina Krefft, Bündnis 90 / die Grünen

Die Akzeptanz ihrer Partei sei spürbar größer geworden, das wird ihr bei jedem öffentlichem Auftritt bewusst.

Kommunalpolitik in Leipzig 

Für ein Medizinstudium ist Katharina Krefft nach dem Abitur nach Leipzig gezogen. Heute arbeitet sie als Ärztin. Politisch aktiv ist sie in Leipzig aber geblieben: Seit 2004 wirkt sie im Stadtrat mit. Hier ist sie im Fachausschuss für Jugend, Soziales, Gesundheit und Schulen tätig. Als schulpolitische Sprecherin kümmert sie sich darum, wo Schulen gebaut werden und wie diese ausgestattet sind. 

Auch die Frauenpolitik liegt ihr am Herzen. Katharina Krefft wünscht sich mehr Frauen im Stadtrat, außerdem ist sie momentan dabei, das dritte Leipziger Frauenfestival vorzubereiten, welches sie mit ins Leben gerufen hatte.

Für den Wahlkreis null sind für sie die wichtigsten Punkte die Sanierung des Bayrischen Platzes und ein sichererer Radweg in der Jahnallee. Den baut sie momentan mit ihrer Partei selber aus.

Grüne Freizeit auf dem Selbstversorgerhof

Neben dem kommunalen Politikgeschehen ist Katharina Krefft auch gerne mit der Familie aktiv auf ihrem Hof im sächsischen Land. Hier kann das Selbstversorgertum ausgelebt werden: die Kartoffelaussaat steht an, und das ganze Jahr über kann sich die Familie mit den eigenen Produkten wie Himbeeren, Äpfeln und Kirschen versorgen. Und nicht nur die eigene Familie - ihre Kastanien-Setzlinge hat Katharina Krefft mit der Grünen Jugend auch in der Innenstadt verteilt, um auf die Demonstration am Tag des Baumes hinzuweisen.

 

Kommentieren