Bildungswesen

Neues Schulgesetz für Sachsen

Im sächsischen Landtag wurde am Dienstag ein neues Schulgesetz beschlossen. Grundlage war ein Änderungsantrag der CDU und SPD im Landtag. Das Gesetz soll im August 2018 in Kraft treten.
Landtag Sachsen
Im sächsischen Landtag wurde heute über den Entwurf zum neuen Schulgesetz abgestimmt.

Die Fraktionen im sächsischen Landtag haben heute für den Entwurf des neuen Schulgesetzes der rot-schwarzen Koalition abgestimmt. Vergangenen Donnerstag einigten sich die Koalitionspartner auf den Entwurf, die Verhandlungen dauerten sechs Monate. 

Diverse Änderungen

Das Gesetz beinhaltet verschiedene Änderungen: Die Mindestanzahl der Schüler pro Klasse werden zukünftig herabgesetzt, um Schulschließungen auf dem Land vorzubeugen. Zudem können ab sofort außerhalb der Kernfächer mehrere Klassen für eine Unterrichtsstunde zusammengelegt werden, falls Lehrkräfte krank sind. Die Inklusion behinderter Kinder soll verstärkt gefördert werden. Weiterhin sollen in Zukunft auch die Eltern darüber entscheiden können, welche weiterführende Schule ihr Kind besuchen soll.

Kritik

Vor allem von den Oppositionsparteien kam Kritik am Inhalt des Gesetzesentwurfs. Die Grünen kritisierten, es gäbe zu viele „Soll-Regelungen". Außerdem basierten die Vorhaben zur Inklusion auf Freiwilligkeit. Die Grünen und die Fraktion Die Linke kritisierten die Weigerung der CDU, ein gemeinsames Lernen über die vierte Klasse hinaus zu beschließen. Dies hatte auch die SPD in den Verhandlungen gefordert, doch eine verlängerte Form der Grundschule wurde von vornherein im Koalitionsvertrag ausgeschlossen. Die Partei Die Linke reichte zahlreiche Änderungsanträge ein. Ihrer Meinung nach sei der Öffentlichkeit ein Mitspracherecht beim Entwurf zum neuen sächsischen Schulgesetz vorgetäuscht worden, die Vorschläge der Bevölkerung seien nicht im Ansatz berücksichtigt worden.

mephisto 97.6 Redakteurin Peggy Fischer über das neue Schulgesetz für Sachsen: 

Peggy Fischer über das neue Schulgesetz für Sachsen
 
 

Kommentieren

Amelie Berboth
11.04.2017 - 19:33