Gentherapie

Mit anderen Augen sehen

Stellen Sie sich vor, Sie leiden an einer Erkrankung, bei der Sie allmählich erblinden - Sie wissen nur noch nicht, wann es passiert. Ein Szenario wie aus einem Horrorfilm. Für Menschen mit Choreoideremie gehört dieser Horrortrip jedoch zum Alltag.
Auge
Menschliches Auge

Bei Menschen mit Choreoideremie (CHM) wird nach und nach die Netz- und Aderhaut zerstört. Menschen mit einer solchen Krankheit erblinden früher oder später.

Gentherapie soll helfen

Wissenschaftler aus aller Welt haben eine Gentherapie entwickelt, die solchen Menschen vor ihrem Schicksal bewahren könnte. Es ist die erste genmanipulierende Operation in Deutschland.

 

Den Beitrag zum Nachhören finden Sie hier:

Ein Beitrag von Felina Czycykowski
Augenkrankheit
 

Kommentieren

Felina Czycykowski
13.09.2018 - 16:23
  Wissen

Choreoideremia Research Foundation https://www.curechm.org/