Tourismus

Leipzig - immer eine Reise wert?!

Sachsens Tourismus boomt! Auch Leipzigs Besucherzahlen befinden sich auf Erfolgskurs. Aber wie sieht es hier konkret aus? Welche Sehenswürdigkeiten sind besonders beliebt und wo gibt es möglicherweise noch Potenzial?
Sehenswürdigkeiten Leipzig
Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten

Im ersten Halbjahr 2017 konnte Sachsen so viele Gäste und Übernachtungen aus dem In- und Ausland verzeichnen wie noch nie zuvor. So steigen auch die Besuchszahlen für Leipzig weiter.

Leipzig konnte sich gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum um 6,4 Prozent bei den Ankünften sowie 4,4 Prozent bei den Übernachtungen steigern.

Vivien Kucher, Pressestelle Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen

Die Hotspots der Stadt

Die Stadt hat dabei verschiedenes zu bieten. Ein bequemer Weg, Leipzig zu entdecken, sind die Leipziger Stadtrundfahrten.

Die beliebten Punkte auf unserer Strecke sind zum einen natürlich das Völkerschlachtdenkmal, dass ja auch als Markenzeichen von Leipzig am bekanntesten ist, aber auch das Panometer ist sehr beliebt. Ansonsten der Zoo ist sehr beliebt geworden. Und was wir auch feststellen konnten, dass viele auch mittlerweile gern raus an die Seen fahren und sich das Neuseenland anschauen.

Isabell Strauch, Geschäftsführerin der Leipziger Stadtrundfahrten

Leipzig zieht mit dem Image als bedeutende Musikstadt auch nach wie vor Touristen an. Dabei spielen der Thomanerchor, Bach und die Thomaskirche sowie das Gewandhaus mit dem Gewandhausorchester eine große Rolle.

Als Zentrum der Reformation und mit immer wiederkehrenden Großveranstaltungen wie dem Wave-Gotik-Treffen, der Buchmesse oder dem Weihnachtsmarkt sei die Stadt Besuchermagnet. Durch den Aufstieg RB Leipzigs in die Champions League und dessen Verbleib in der Bundesliga werden noch mehr Besucher angezogen.

Leipzig hat für jeden etwas zu bieten...

Dabei liegen die Interessen unterschiedlich. So sind Senioren interessierter an der vielfältigen Museumslandschaft und den Kaffeehäusern. Familien besuchen den Vergnügungspark Belantis, den Kanupark Markleeberg und den Stadthafen. Jugendliche interessieren sich für Szeneviertel- und Clubs. Sie suchen Orte abseits der bekannten Wege.

Einiges könnte vielleicht verbessert werden

Trotz vieler positiver Stimmen zu Leipzig, soll aber auch weiterhin verbessert werden. So sieht Andreas Schmidt, Pressesprecher des Leipziger Tourismus und Marketing GmbH, noch Reserven im Personennahverkehr und der Infrastruktur. Isabell Strauch hingegen wünscht sich eine engere Zusammenarbeit in der Tourismusbranche.

 

Unser Reporter Max Birnbaum hat an einer Stadtrundfahrt teilgenommen. Hören Sie hier nach, wie das war:

Ein Bericht von Max Birnbaum
 

Kommentieren

Max Birnbaum
11.09.2017 - 13:18
  Kultur