Interview

Klimacamp bei Leipzig

Seit dem 3. August findet wieder das Klimacamp in Pödelwitz bei Leipzig statt. Workshops sollen zum nachhaltigen Handeln anregen und Diskussionsrunden zeigen, dass Klimagerechtigkeit weit mehr als Kohle im Blick hat.
Selbsgebaute Lastenfahrräder im Klimacamp
Klimacamp Leipziger Land, flickr.com, CC BY-NC-SA 2.0

Zum zweiten Mal treffen sich Menschen allen Alters oder Herkunft, um gemeinsam über unser Klima zu reden. Doch nur beim Reden bleibt es nicht. In Workshops wird gezeigt, wie man Dinge reparieren, statt neu kaufen kann. Und es wird diskustiert, warum Themen wie Rassismus, Sexismus oder Postkolonialismus auch in den Bereich der Klimagerechtigkeit fallen.

Das Interview zum Nachhören:

Interview mit einer der Leiterinnen des Klimacamps, Nina Beck, geführt von Maureen Welter
Klimacamp

Das Klimacamp geht noch bis zum 12. August und kann jederzeit besucht werden. Alle Informationen dazu findet ihr hier.

 

Kommentieren

Maureen Welter
08.08.2019 - 15:31
  Wissen