Arbeit

Keine Auszubildenden?

Am 24. und 25. August findet im Neuen Rathaus die Ausbildungsbörse statt. Hier stellen sich Betriebe vor und Interessierte können sich informieren.
Fahrradladen "Rückenwind"
Fahrradladen "Rückenwind"

Dass junge Menschen den Ausbildungsweg einschlagen ist nicht selbstverständlich. Immer mehr entscheiden sich für den akademischen Weg. Doch nicht alle Ausbildungsbetriebe bangen um ihre Nachfolge. Ronny Deutscher, Inhaber des Fahrradladens "Rückenwind" schaut zuversichtlich in die Zukunft. Fahrräder gewinnen als Fortbewegungsmittel immer mehr an Beliebtheit oder werden zum leidenschaftlichen Hobby. Insofern fehle dem Beruf des Zweiradmechatronikers nicht die Nachfrage, so Deutscher.

Aber gerade klassische Handwerksberufe, wie zum Beispiel Dachdecker hätten es immer schwerer Nachwuchs zu finden. Dies könnte auch mit niedrigeren Verdiensten im Handwerksbereich zusammenhängen. Denn laut dem Statistischen Bundesamt verdient man mit einem akademischen Abschluss im Durchschnitt besser als mit einer abgeschlossenen Ausbildung.

Der Beitrag zum Nachhören:

2408 BmE Ausbildungsbörse
 

Kommentieren