Das lange Interview mit dem Thomanerchor

Jauchzet frohlocket

Wie jedes Jahr singt der Thomanerchor das Weihnachtsoratorium. Wir haben die Thomaner Jakob Lux und Max Gläser getroffen und zur Weihnachtszeit im Internat gefragt. Außerdem erklärte uns Kantor Gotthold Schwarz die Bedeutung Johann Sebastian Bachs.
Thomanerchor
Die Knaben des Thomanerchors sind weltweit unterwegs - doch zu Weihnachten singen sie daheim in Leipzig.

Der Probenraum ist groß und hell. Auf der einen Seite stehen mehrere Stuhlreihen, davor der Flügel. An der Wand hängen Porträts von fast allen Thomaskantoren. In der Mitte das von Johann Sebastian Bach. Logisch. Er ist der bekannteste Kantor. Die Thomaner singen zum großen Teil seine Werke, auch in der Weihnachtszeit. Diese ist besonders arbeitsreich, mehrere Aufführungen des Weihnachtsoratoriums stehen an. An Heiligabend sind es gleich drei Auftritte.

Kein Weihnachtsfest bei der Familie

Max Gläser und Jakob Lux sind beide 17 Jahre alt und seit der vierten Klasse im Thomanerchor. Sie haben sich daran gewöhnt, an Weihnachten nicht zu Hause zu sein. 

Jakob Lux und Max Gläser

Max gibt zu:

Ich denke an Weihnachten komischerweise nicht an meine Eltern.

Max Gläser

Die Weihnachtszeit beginnt für sie mit dem „Aufschmücken“, eine Tradition bei den Thomanern. Die Älteren basteln und schmücken die ganze Nacht die Stuben, um die Kleinen zu überraschen.

Eine besondere Bescherung

Die Bescherung findet für die Thomaner im Internat statt. Jakob erzählt:

Die Älteren stellen sich dann immer in Zweierreihen auf vor dem Probensaal und dann ist Geschenkübergabe – einer der Höhepunkte.

Jakob Lux

Für die Thomaner ist der Chor eine Art Familie. Doch nicht nur für sie. Auch Thomaskantor Gotthold Schwarz ist trotz des ganzen Stresses gern mit seinen Schützlingen zusammen.

Was Max, Jakob und Kantor Schwarz noch zu berichten haben, können Sie hier nachhören:

Moderatorin Paula Drope im Interview mit Thomaskantor und Thomanern
2012 M19 Thomanerchor Onlineversion
 

Kommentieren

Annika Sparenborg
28.12.2017 - 13:15
  Kultur