#Diskriminierungist...

"Hier spricht man Deutsch!"

Eingewanderte müssen viele Herausforderungen meistern. Oft erfahren sie dabei auch Diskriminierung. Nuria Silvestre, Migrationsberaterin in Leipzig, berichtet, wie sie in Beruf und Alltag damit konfrontiert ist.
Nuria Silvestre im Verband binationaler Familien und Partnerschaften

Nuria Silvestre kommt aus Spanien und lebt seit 2010 in Leipzig. Sie arbeitet als Migrationsberaterin beim Verband binationaler Familien und Partnerschaften. In dieser Position muss sie sich alltäglich mit struktureller und Alltagsdiskriminierung auseinandersetzen. Die Eingewanderten stehen vor vielen Herausforderungen, schon allein wegen der fremden Sprache und Kultur. Wenn sie dann auch von Behörden oder Wohnungsanbietenden eine negative Rückmeldung bekommen, sei das sehr deprimierend.

Viele Wohnungsvermittler und Wohnungsvermittlerinnen sagen Termine mit Migrierten ab. Aber ohne Wohnung kann man kein Konto eröffnen, keine Versicherung abschließen, man kann eigentlich gar nichts machen.

Nuria Silvestre, Migrationsberaterin

Auch sie selbst hat Diskriminierung im Alltag erfahren, in den letzten Jahren verstärkt.

Die Erzieherin meiner Kinder hat gelacht, als ich Spanisch mit ihnen gesprochen habe. Menschen auf der Straße haben uns hinterher geschriehen 'Hier spricht man Deutsch!' Und letztes Jahr hat ein Mann im Supermarkt zu mir gesagt: 'Menschen wie Sie, das ist in Ordnung. Aber die anderen...!'"

Nuria Silvestre, Migrationsberaterin

Nuria ist überzeugt, dass man solche Erfahrungen anzeigen oder zumindest melden sollte. Auch, wenn man die Diskriminierung nicht selbst erfährt, sondern Zeuge davon ist. Sie verweist auf das Antidiskriminierungsbüro Sachsen, das ein Online-Formular bereitstellt, mit dem man Diskriminierung schnell und anonym melden kann.

Als Protokoll, damit die Welt weiß, dass da gerade etwas passiert ist. Nur so kann man vielleicht etwas ändern.

Nuria Silvestre, Migrationsberaterin

Den Beitrag gibt es hier zum Nachhören:

Das Interview von mephisto 976. Redakteurin Georgia Dreßler mit Nuria Silvestre
2606_Interview_Nuria
 

Kommentieren

Den Link zum Online-Formular finden Sie hier.