Onlineplattform

HelpTo: Hilfeportal für Geflüchtete

Der Student_innenrat (StuRa) Leipzig hat am Montag das neue Onlineportal HelpTo für Leipzig vorgestellt. Das Portal wurde in anderen Städten schon erfolgreich eingesetzt und soll Hilfsangebote und -gesuche koordinieren.
HelpTo
Auf der Website HelpTo können Hilfsangebote und -gesuche eingestellt werden.

Die Website HelpTo soll es Hilfesuchenden und solchen, die Hilfe anbieten, leichter machen, sich zu vernetzen. Am Montag stellte der Student_innen Rat der Universität Leipzig (StuRa)  die Seite vor. Das Konzept ist einfach: Angebote und Gesuche können auf der Plattform eingestellt werden. Dabei ist es ganz egal, um welche Hilfe es sich handelt: Neben Sachspenden können die Helfenden auch Zeit und Engagement anbieten. Geflüchtete und Bedürftige hingegen können Hilfegesuche jeder Art selbst einstellen - ob Freizeit, Sprachhilfen oder Beratung.

mephisto 97.6- Reporterin Nina Ulke hat mit den Betreibern der Website sowie dem StuRa über die Vorteile und Fuktionen der Website gesprochen:

Nina Ulke über die Plattform HelpTo
 

 

 

Kommentieren

Marika Skowronski
16.02.2016 - 11:11

Auf der Plattform HelpTo kann sich jeder registrieren und selbst aktiv werden.