Liveband

Geht in die Seele, juckt in den Füßen

Die Band HerjeMine aus Leipzig steht für rasante, leidenschaftliche und virtuose Balkanmusik. Tanzen, Träumen und Fantasieren leicht gemacht. Sie waren zu Gast bei mephisto 97.6.
HerjeMine
HerjeMine

HerjeMine ist eine Leipziger Balkanband, die sich vor zweieinhalb Jahren gegründet hat. Die fünf Musiker*innen aus Israel, Polen und Deutschland lernten sich über schwarze Bretter, bei Jamsessions und das Musikstudium an der HMT Leipzig kennen. Ihre Musik geht in die Seele, juckt in den Füßen.

Die Bandmitglieder im Porträt

Sven Bohling:

Sven Bohling ist Akkordeonist in der Band. Er hat deutsch-slowakische Wurzeln und studierte Politikwissenschaften. Seit vielen Jahren spielt er in verschiedenen Balkan- und Klezmerbands. Als er von Berlin nach Leipzig zog, machte er sich direkt auf die Suche nach einer Band. So fand er über das schwarze Brett zu HerjeMine. Als Spezialist für balkanisches Akkordeonspiel kümmert er sich zumeist um Ideen für neue Songs. Sven leitet zudem eine Klezmer-Jamsession in der Kulturapotheke Leipzig.

Marko:

Marko ist waschechter Autodidakt auf dem Kontrabass und treibt sich seit vielen Jahren mit zahlreichen Bands und Projekten im Leipziger Musikleben herum. Ursprünglich kommt Marko aus Gera. In der Leipziger Jamsession-Szene ist er stadtbekannt. Als er eine Band suchte, die zu ihm passt, fand er HerjeMine. Marko kann sich für viele verschiedene Genres begeistern. Sein Herz schlägt für experimentellen Jazz und er bringt sehr ungewöhnliche, inspirierende Ideen in die musikalische Verwirklichung mit ein.

Gal:

Gal stammt aus Israel und hat in Jerusalem klassische Gitarre studiert. Die Klezmermusik ihrer Heimat ist ihr schon in die Wiege gelegt worden. Vor ein paar Jahren zog sie mit einigen Freunden für einen Neuanfang nach Leipzig. Dieser Neuanfang zeigte sich auch musikalisch: Zuerst an der Gitarre spielend, konnte sie schließlich auch am Schlagzeug begeistern, und zwar so sehr, dass sie fortan in der Band die Drumsticks schwingt.

Izabela:

Die virtuose Frau an der Geige heißt Izabela. Sie kommt aus Polen und studiert seit einigen Jahren an der HMT Leipzig ihr Instrument. Sie ist musikalisch vielseitig interessiert und übt sich in freier Improvisation und Neuer Musik, experimentiert mit ihrer Loopstation und tritt auch mal mit Hiphop-Acts auf. Sie ist aber auch in der klassischen Musik unterwegs und war bereits zwei Jahre als Substitut an der Staatskapelle Halle engagiert. Regelmäßig tritt sie mit dem Leipziger Sinfonieorchester auf Tourneen auf. Als der ursprüngliche Geiger von HerjeMine absprang, war Izabela erste Wahl und sofort Feuer und Flamme. Nun bereichert sie die Band ungemein mit ihrer Improvisationswut.

Friederike:

Friederike ist Klarinettistin in der Gruppe. Sie wurde in Berlin geboren und wuchs auf Rügen auf, wo sie bereits zu Schulzeiten in einer Klezmerband spielte. Sie studierte Klarinette in Hamburg und Leipzig. Nachdem sie wegen zu großer Distanz ihre Hamburger Band aufgeben musste, war es Zeit für ein neues Projekt in Leipzig. So bemühte sie sich um die Entstehung von HerjeMine. Friederike interessiert sich, neben der Klezmer- und Balkanmusik, auch für Improvisation, Jazz, Swing, Elektro und Neue Musik. Auch in der klassischen Musik ist sie unterwegs und hatte bereits ihre erste Stelle als stellvertretende Soloklarinettistin am Theater Vorpommern. Sie spielt gerne Kammermusik und hilft bei verschiedenen Sinfonieorchestern aus.

Der Werdegang der Band

Anfangs spielte HerjeMine vor allem auf WG-Partys und auf der Straße. Nach und nach kamen größere Auftritte hinzu. Unter anderem im im Pool Garden Leipzig, auf dem La Libertad Festival oder auf dem Blick ins Freie-Festival im Vogtland.

Derzeit nimmt die Band ihre erste Demo-CD auf und möchte ihren Konzertradius gerne noch erweitern. Im Februar ist die Band 2 Wochen auf Israel-Tour.

Liveauftritt von HerjeMine bei mephisto 97.6
Band
 

Kommentieren

Bobo Mertens
12.02.2018 - 19:24
  Kultur

Die nächsten anstehenden Konzerte:

4. April 2018: Horns Erben

2. Juni 2018: Alte Papierfabrik Leipzig

15. Juni 2018: Krämerbrückenfest Erfurt