Rezension

Flüstern, Quietschen, Grölen

Anna Mateur beobachtet Absurditäten des Alltags. Die Dresdener Künstlerin versinkt geradezu darin. Und nimmt gerne ihre Landsleute, die Sachsen, aufs Korn.
CD von Anna Mateur im Regal
Die Audio-CD von der Dresdnerin Anna Mateur ist bei Voland und Quist erschienen.

Anna Mateur schlüpft auf ihrer Audio-CD "Gut Sortiert. Hörschnitzel Vol. 1" in viele Rollen. Sie hält in einer Mickey-Mouse-artigen Stimme eine Ansprache auf einer Jugendweihe, imitiert sarkastisch eine Youtuberin und preist als Altenheimleiterin einen Pflegerobotor an. Mit ihrer wandelbaren Stimme und spitzen Zunge arbeitet sie sich leichtfüßig an den Themen ab, die ihr gerade durch den Kopf gehen.

Hier gibt es den Beitrag zum Nachhören:

Die Rezension zu Anna Mateurs Hörschnitzel "Gut Sortiert" von mephisto 97.6 Redakteurin Pia Uffelmann
0708 AnnaMateur Hörschnitzel

Satirischer Blick auf Sachsen zu Pegidazeiten

Herausgekommen sind dabei 24 Tracks. Die Künstlerin nennt sie selbst Hörschnitzel. Es sind kleine und größere Appetithappen: Während manche nur wenige Sekunden lang sind, dauern andere über vier Minuten. Ein Thema setzt Anna Mateur besonders pointiert in Szene: Den Sachsen und seine Ängste. Sie führt dabei einiges mit satirischem Blick ad absurdum.

Alles soll so bleiben, man kann's auch übertreiben. Ich bin dafür, dass sich was verändert, wenn es sich so verändert, dass es so wird, wie es früher war. So wie ich es kenne. Man muss sich ja nicht immer mischen. Man muss ein bisschen sortieren. Es war nicht alles schlecht.

Anna Mateur "Gut sortiert"

Manchen ihrer Hörschnitzel merkt man dabei deutlich an, dass sie zu Pegida-Hoch-Zeiten entstanden sind. Sie erfrischen, erleichtern durch ihren absurden Humor und motivieren zum Sächseln. So spricht die gebürtige Dresdnerin auch eine Sächsin, die Angst vor den Folgen des Klimawandels hat:

Wenn ich mir vorstelle, dass ich dann nicht mehr aus dem Haus gehen kann, weil die ganzen Kokosnüsse mir auf den Kopf fallen. Und am Ende kommen dann die Insulaner der Hitzewelle hinterher. EuGeInuHitz, Europäer gegen Insulaner und Hitzewelle.

Anna Mateur "German Angst"

Anna Mateur heißt eigentlich Anna Maria Scholz. Die ausgebildete Sängerin steht regelmäßig in ganz Deutschland auf der Bühne – als Kabarettistin. Ihre Stimme und ihr Humor sind dabei die wichtigsten Werkzeuge: Sie flüstert, quietscht, sächselt, braust auf, lispelt mal und grölt. Und diese Stimme überzeugt. Die Dresdnerin erzählt nicht nur die kleinen Geschichten, sondern erzeugt mit ihrer Stimme auch die Hintergrundgeräusche. So entstehen vielschichtige und aufwendig gebaute Hörerlebnisse. Das fasziniert. Anna Mateur entlarvt überengagierte Mütter, das scheinheilige Showbusiness und besorgte Bürger aus Sachsen. Was jedoch den Hörer etwas ratlos lässt, ist der fehlende rote Faden. Ein übergreifendes Konzept wird bei den Hörschnitzeln nicht erkennbar. Sie wirken aneinandergereiht. Für ein kurzes Reinhören mag das eine gute Strategie sein. Der Genuss der vollen 24 Tracks hintereinander wird so jedoch etwas anstrengend.

 

Kommentieren

Anna Mateur heißt eigentlich Anna Maria Scholz. Sie ist geboren und aufgewachsen in Dresden. Als Radiokolumnistin, Sängerin, Texterin, Schauspielerin und Zeichnerin ist sie in ganz Deutschland unterwegs. Unter anderem auch für arte im Reimsalon.

Die Audio-CD „Gut sortiert. Hörtschnitzel Vol.1“ von Anna Mateur ist beim Dresdner Verlag Voland und Quist erschienen und kostet 15 Euro.