Das Buchmesse- Livehörspiel 2019

Endzeittherapie

Auch in diesem Jahr gab es wieder ein Live- Hörspiel auf der Buchmesse. Auch dieses Mal geht es um Leute, die seltsame Geräusche hören, auf die sie sich keinen Reim machen können. Was es mit all dem auf sich hat, erfahren Sie hier.
EIn laaanger Tunnel
Wer baute den Bunker?

In einem unterirdischen Atomschutzbunker treffen sich eines Tages mehrere Menschen. Jeder von ihnen hat eine andere Geschichte, doch alle sind aus dem gleichen Grund dort. Sie verstecken sich vor dem Weltuntergang.

Nach mehreren Monaten in dem engen Bunker beginnen die Ersten, psychische Leiden zu entwickeln und werden zunehmend wunderlich. Welch ein Glück, dass es auch einen Psychologen unter den Leidensgenossen gibt. Der will zwar lieber seine Ruhe, wird aber kurzerhand zum Abladeplatz für alle Sorgen und Nöte ernannt.

Tapfer stellt er sich den Verrückten und hört sich Tag für Tag die eigenartigsten Geschichten an. Doch woher kommen die Geräusche, die anscheinend alle hören? Was steckt wirklich hinter dem geheimnisvollen Bunker? Und wie ist die Welt überhaupt untergegangen?

 

"Endzeittherapie" - ein Live- Hörspiel von Johannes Bundemann, Elisabeth Schmidt und Jule Rauchbach

Sprecher: Marten Wojtek

                Jule Rauchbach

                Elisabeth Schmidt

                Johannes Bundemann

                Yussuf Fischer

                Max Enderling

 

Musik: Heroic scene - Jeffmusic

 

Geräusche: Dungeon gates.wav - CGEffex

                   Security Door 4 - ultradust

Endzeittherapie - Johannes Bundemann, Elisabeth Schmidt, Jule Rauchbach
 

Kommentieren

Johannes Bundemann
12.06.2019 - 21:13