Feature

Emanzipiert oder konservativ?

In Deutschland gibt es über 1.000 Studentenverbindungen, aber nur 50 Damenverbindungen. Das Verbindungswesen ist und bleibt eine Männerdomäne. Sind Damenverbindungen also als Zeichen von Emanzipation zu bewerten?
Aurora ist eine von zwei Damenverbindungen in Leipzig.
Aurora ist eine von zwei Damenverbindungen in Leipzig.

Lange Zeit waren Frauen im Verbindungsmilieu nur das Anhängsel der Männer. Spätestens seit den 2000ern ist das anders. Seitdem gründen sich immer mehr Damenverbindungen. Sie orientieren sich stark an den Herrenverbindungen, doch gleichzeitig pflegen sie ihre eigenen Traditionen. 

Mittlerweile gibt es in fast jeder Universitätsstadt mindestens eine Damenverbindung, in Leipzig sogar zwei. Eine davon ist die ADV! Aurora zu Leipzig. 

mephisto 97.6 Redakteurin Angela Fischer hat mit Verbindungsdamen, Studierenden und einer Wissenschaftlerin gesprochen, um sich ein Bild von Damenverbindungen zu machen.

Hören Sie hier das Feature in voller Länge:

"Damenverbindungen - emanzipiert oder konservativ?"
"Damenverbindungen - emanzipiert oder konservativ?" - ein Feature von Angela Fischer.
 

Kommentieren