Ausstellung

Einwanderungsland Deutschland

Migration, Flüchtlinge, Willkommenskultur. Diese Begriffe sind aus der öffentlichen Debatte nicht mehr wegzuenken. Passend dazu hat im Zeitgeschichtlichen Forum eine neue Ausstellung begonnen.
Seit dem ersten Oktober beschäftigt sich eine Ausstellung des Forums mit dem Einwanderungsland Deutschland.
Seit dem ersten Oktober beschäftigt sich eine Ausstellung des Forums mit dem Einwanderungsland Deutschland.

Die Wechselausstellung "Immer Bunter. Einwanderungsland Deutschland" ist nicht die einzige Neuerung im Zeitgeschichtlichen Forum.  Seit dem 1. Oktober ist Dr. Jürgen Reiche neuer Direktor des Leipziger Museums, er tritt die Nachfolge von Rainer Eckert an, der nach insgesamt 15 Jahren an der Spitze des Zeitgeschichtlichen Forums in den Ruhestand geht.

mephisto 97.6 hat die Austellung besucht und dabei ein paar Worte mit dem neuen Direktor gewechselt: 

Ausstellungseröffnung "Immer Bunter. Einwanderungsland Deutschland" - Ein Beitrag von Kevin Schwarz
Immer Bunter. Einwanderungsland Deutschland

 

 

Kommentieren

Die Ausstellung beinhaltet rund 800 Exponate und kann noch bis zum 17. April 2016 besucht werden. Der Eintritt ins Zeitgeschichtliche ist wie immer kostenlos. Weitere Informationen zur Austellung und dem Begleitprogramm finden sie unter www.hdg.de.