Landtagswahl 2019

Die Wahl bei mephisto 97.6

Am 1. September wird in Sachsen ein neuer Landtag gewählt. Bei mephisto 97.6 werden wir die Wahl crossmedial begleiten. Was das für unser Programm bedeutet und nach welchen Grundsätzen wir berichten, das gibt es hier nachzulesen.
Der sächsische Landtag (Symbolbild)
Der sächsische Landtag (Symbolbild)

In den kommenden vier Wochen wollen wir unsere Hörerinnen und Hörer sowie Nutzerinnen und Nutzer umfassend über die Landtagswahl informieren. Dabei sehen wir uns mehr denn je in der Pflicht, objektiv, unparteiisch und überparteilich zu berichten – es gelten die Grundsätze unseres Redaktionsstatuts

Parteien in der Berichterstattung

mephisto 97.6 berichtet über die zur Landtagswahl zugelassenen Parteien entsprechend ihrer Bedeutung. Diese bemisst sich für uns aus dem Ergebnis der Landtagswahl 2014 sowie aus Vorwahlumfragen. Wir berichten in besonderem Maße über jene Parteien, die im Sächsischen Landtag bereits in Fraktionsstärke vertreten sind und/oder es nach der Wahl aller Voraussicht nach sein werden. Das sind: CDU, SPD, Bündnis 90/Die Grünen, Die Linke, FDP, AfD. Auch die Inhalte der 13 weiteren zugelassenen Parteien werden wir – wenn auch in einem kleineren Umfang – versuchen abzubilden. 

Die Wahl im Faustschlag

Ab dem 5. August widmet sich unser Vormittagsmagazin Faustschlag täglich der Landtagswahl. Geplant sind Porträts von Kandidierenden der Parteien CDU, SPD, Bündnis 90/Die Grünen, Die Linke, FDP, AfD; zwei Beiträge über Kleinstparteien sowie eine Beitragsreihe, die sich verschiedenen Wähler*innengruppen und ihren Interessen widmet. An drei Tagen wird unser Sendestudio außerdem zur "Wahlkampfarena": Dann diskutieren jeweils zwei Politiker oder Politikerinnen unterschiedlicher Parteien eines der Themen: Bildung, innere Sicherheit oder Klimapolitik. 

Sondersendungen

Wird die junge Generation von der Politik ernstgenommen? Was haben die Parteien für junge Wählerinnen und Wähler im Programm? Diesen und weiteren Fragen werden sich Leipzigs jüngste Direktkandidaten und Kandidatinnen für den Landtag bei unserer Podiumsdiskussion stellen. Die trägt den Titel "Landtag for future? Junge Menschen und die Wahl" und findet am 21. August um 19 Uhr im Zeitgeschichtlichen Forum statt. Nachzuhören gibt es die Podiumsdiskussion mit anschließendem Fakten-Check am 28. August von 18:00 bis 20:00 auf unserer UKW-Frequenz 97.6, auf DAB+, im Livestream oder anschließend bei mixcloud.

Am Wahltag selbst berichten wir von 17 bis 20 Uhr über den Ausgang der Landtagswahl. Unsere Wahlsendung bietet erste Prognosen und Hochrechnungen, Einschätzungen zum Wahlergebnis, Interviews mit Politikerinnen und Politikern sowie Hintergrundbeiträge.

Die Wahl Online

Nachzulesen und nachzuhören gibt es sämtliche Hörfunk-Inhalte zur Wahl in unserem Dossier zur Landtagswahl. Darüber hinaus begleitet mephisto 97.6 die Wahl auf den Social-Media-Kanälen Facebook, Twitter, Instagram & Youtube. 

 

 

Kommentieren