Luftverschmutzung

Die Harkortstraße verklagt die Stadt

Bereits 2010 gingen die Anwohner der Harkortstraße mit einer Klage gegen die Stadt Leipzig vor. Grund war eine zu hohe Feinstaubbelastung. Diese scheiterte jedoch. Nun klagen die Anwohner wegen einer Stickstoffdioxidbelastung vorm Verwaltungsgericht.
Lärm und Abgase stören den Alltag der Anwohner

Seit 2015 fordern die Anwohner der Harkortstaße in Leipzig neue Schritte seitens der Stadt, um Schadstoffgrenzwerte besser einzuhalten. So sollen z.B. keine Kleinlastwagen mit einem Gewicht von 3,5 Tonnen mehr ihre Straße befahren dürfen. Gerade diese werden meistens mit Dieselmotoren betrieben und sorgen deshalb für eine extra starke Luftverschmutzung. Und genau diese sorgt nun für Beschwerden. Laut dem Anwalt der Kläger, Sven Kreuter, würde die Stadt viel zu lang brauchen und rechtswidrig handeln.

Die andere Seite des Konfliktes

Die Stadt Leipzig äußert sich nicht zu der Thematik. Grund dafür sind die noch laufenden Gerichtsverhandlungen. Jedoch scheint die Stadt das Luftverschmutzungsproblem ernst zu nehmen. Bereits 2010 wurde ein Fahrverbot für LKW mit einem Gewicht von 12 Tonnen ausgesprochen. Außerdem wurde eine Umweltzone errichtet, die nur Fahrzeugen mit passenden Umweltplaketten die Einfahrt in die Stadt erlaubt. Laut LVZ sei die Stadt auch sehr daran interessiert, bis Sommer dieses Jahres einen weiter ausgearbeiteten Luftreinhalteplan der Öffentlichkeit vorzulegen.

Nicht nur in Deutschland

Die EU-Komission schickte ein Mahnschreiben an die deutsche Bundesregierung, da die Bundesrepublik in diversen Städten Grenzwerte überschreitet. Jedoch muss man das ganze relativ betrachten. Gerade in Leipzig liegen die Werte im Vergleich zu Städten aus den alten Bundesländern immens geringer. So zumindest laut Jörg Förster vom Sächsischen Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft. Aber auch er versicherte, dass die Situation ernst genommen werde und der Freistaat daran arbeite die Luftqualität zu verbessern.

Weitere Informationen dazu können Sie im Gespräch von mephisto 97.6 Radakteur Philip Fiedler nachhören:

Radakteur Philip Fiedler im Gespräch über die Harkortstraße
 
 

Kommentieren