Kolumne

Der Sheriff und sein Schimmel

Die Kolumne. Immer freitags und immer mit den guten Fragen der Woche. Diesmal Lennart Johannsen über Burkhard Jung, Walter Kress und ein weißes Pferd im Rathaus.
Kolumne, Symbolbild, Redaktion
Was ist diese Woche passiert? Unsere Kolumnisten und Kolumnistinnen haben sogar Antworten, wenn sie gar nicht gefragt werden.

Der Frühling kommt, der Winter ist vorbei. Mitten in der Nacht wacht Burkhard Jung in seinem Büro auf. Er war mal wieder eingeschlafen. Allein im Rathaus macht er sich auf den Heimweg und merkt, dass er gar nicht so allein ist, wie er befürchtet hat. Ein ehemaliger Polizeipräsident, ein ehemaliger Oberbürgermeister, ein gegenwärtiges Pferd und der ewige Wunsch ein Cowboy zu sein.

Die Kolumne zum Nachhören findet ihr hier:

"Der Sheriff und der wallende Schimmel" - eine Kolumne von Lennart Johannsen, gelesen von Thomas Tasler
Koumne 8.3.2019
 

Kommentieren

Mehr von den nächtlichen Abenteuern aus dem Neuen Rathaus:

"Drei Geschichten zum Fest"

"Wenn es dunkel und kalt wird in Leipzig"