Karneval

Bunte Gestalten im Neuen Rathaus

Vormittags trafen sich Vertreter der Karnevalsvereine, um dem Bürgermeister Hörning den Stadtschlüssel zurückzugeben. Damit endet die Faschingszeit und die Fastenzeit beginnt.
Schlüsselübergabe
Der Bürgermeister erhält den Stadtschlüssel nach der Karnevalszeit zurück

Heute Vormittag um genau 11.11 Uhr fand im Neuen Rathaus die Schlüsselübergabe zum Abschluss der Karnevalszeit statt. Zuvor war der Schlüssel seit dem 11. November 2016 in den Klauen der Löwin Leila bestens aufgehoben. Das Maskottchen des Förderkomitees Leipziger Karneval wurde dieses Jahr von Jessica Rößler verkörpert. Die Tradition der Schlüsselrückgabe findet jährlich am Aschermittwoch statt, denn ab diesem Tag endet das Feiern und das Fasten beginnt.

Viel Musik und Essen

Die verschiedenen Vertreter der Karnevalsvereine blickten noch einmal gemeinsam auf die fröhliche Narrenzeit zurück. Dabei wurde getanzt, gesungen und gegessen. Den Karnevalsvereinen wurden Verdienste auf spaßiger Weise zugeschrieben. So zum Beispiel wurden sie für ihren Einsatz in der Löwenzucht und dem Straßenbau gelobt.

Alte Tradition

Seit Mitte der 90er Jahre findet der Brauch der Übergabe des Stadtschlüssels in Leipzig statt. Damals sollte der Leipziger Karneval wieder auferleben. Deshalb taten sich die Karnevalisten zusammen und eröffneten gemeinsam die närrische Jahreszeit. Der Schlüssel soll symbolisch die ganze Stadt mit Spaß und Freude beglücken.

Redakteurin Svenja Tschirner war vor Ort und schildert ihre Eindrücke in diesem Beitrag:

mephisto 97.6 Redakteurin Svenja Tschirner mit einem Beitrag zum Ende der Karnevalsaison.
 
 

Kommentieren

Pia Ebeling
01.03.2017 - 18:51
  Kultur