Europawahl

Auf dem Autohof

Derzeit verhandelt die EU über den Mobilitätspakt 2. Der soll auch die Arbeitsbedingungen für Fernkraftfahrende verbessern. Was die über ihre Arbeit auf europäischen Straßen zu erzählen haben, hören Sie hier.
Autohof Nempitz
Autohofidylle bei Nempitz

Aktuell diskutiert Brüssel über einen neuen Mobilitätspakt für die Europäische Union. Durch die Novelle sollen Fernkraftfahrende nach vier Wochen auf der Straße in Ihr Zuhause zurückkehren und ihre Ruhezeiten am Ende der Woche im Hotel statt der LKW-Kabine verbringen können. Dazu will sie das Lohndumping auf europäischen Straßen verhindern - oder kurz, die Arbeitsbedingungen für Fernkraftfahrende in der EU verbessern. Wie die eigentlich aussehen, hat sich Max Brose einmal angeschaut. Dafür ist er auf den Autohof Nempitz am Schkeuditzer Kreuz gefahren und hat mit Truckern aus Europa gesprochen. Was sie gesagt haben, hören sie hier:

 

"Auf dem Autohof" - Eine Reportage über die Arbeitsbedingungen europäischer Fernkraftfahrender von Max Brose
Reportage vom Rastplatz
 

Kommentieren

Max Brose
25.05.2019 - 21:50