Leipziger Startup

Geschenkenotruf – Geschenke auf den letzten Drücker

Wer kennt es nicht: Der Geburtstag einer Freundin steht an, Weihnachten fällt mal wieder überraschend auf den 24. Dezember und die Läden sind bereits geschlossen. Was also tun? Ab sofort ist das kein Grund mehr, in Panik zu verfallen: Seit kurzem gibt es den Geschenkenotruf.

Geschenkenotruf (Foto: A. Neugebauer)

Es begann alles mit einer Situation, die sicherlich jeder schon ein Mal erlebt hat: ein Geschenk war auf einmal nicht mehr lieferbar, kam nicht mehr pünktlich und die Läden hatten bereits geschlossen. Wo also so schnell einen adäquaten Ersatz herzaubern? Genau diesen Umstand hat sich das Unternehmen "Geschenknotruf.de" zu Eigen gemacht und so eine neue Nische gefunden.

Unikate von Leipziger Künstlern

Mit den Automaten des Geschenkenotrufs, die wie übliche Zigarettenautomaten daherkommen, ist es möglich zu jeder Tag- und Nachtzeit individuelle Geschenke am Automaten zu bekommen. Dabei legt das Unternehmen Wert darauf, dass alle Geschenke, die in den Apparat kommen, vorher getestet und sorgfältig ausgewählt werden. Alle Automaten sind mit Artikeln, meist Einzelstücke, von Leipziger Künstlern befüllt, sagt Gründer Christian Wolf.

Geschenke für jede Altersklasse und in jeder Preiskategorie

Etwa 10 Leipziger Künstler stellen ihre Geschenke zur Verfügung, darunter Schmuck, Holzspielzeug oder auch selbstgestaltete Gutscheine. Die Geschenke sind in jeder Preiskategorie verfügbar, auch kleine Geschenke ab zwei, drei Euro sollen ihren Weg in den Automaten finden. Der Vorteil liegt zudem darin, dass alle Geschenke bereits verpackt rauskommen, ein Verpacken im Nachhinein ist also nicht mehr nötig.
Das Unternehmen verspricht, dass für jede Alters- und Zielgruppe etwas am Automaten zu finden sei: für Kinder, die Freundin oder den Freund, die Schwiegermutter, die Eltern oder auch Oma und Opa. Die Geschenke sind sowohl am Automaten, als auch auf der Internetseite des Unternehmens vorher einsehbar, damit man auch genau weiß, was man am Geschenkautomaten bekommt.

Vorerst wird es die Automaten nur in Leipzig geben. Insgesamt fünf bis sechs Stück sollen in Leipzig über die ganze Stadt verteilt werden. Der erste Automat ist in der Coppistraße in Gohlis zu finden.
Audio: Ein Beitrag von mephisto 97.6-Reporterin Anja Neugebauer über Geschenkeautomaten in Leipzig.

 

Kommentare

Also die Idee ist wirklich super. Werde wohl demnächst mir den Automaten mal aus der Nähe anschauen.

Kommentieren

Anja Neugebauer
20.12.2013 - 11:58
Faustschlag