Kunst

"From cotton to culture"

"Von Baumwolle zu Kultur" — dieser Satz beschreibt die Entwicklung eines kulturellen Knotenpunktes unserer Stadt: die Leipziger Baumwollspinnerei. Das ehemalige Fabrikgelände für Massenfertigung hat sich zu einer kreativen Veranstaltungs- und Arbeitsstätte entwickelt, die sich der Kultstatus einmal näher angesehen hat.

Kultstatus-Redakteur Torvid Kreisler mit einer Broschüre über den Maler Dragan Zdravkoviæ. (Foto: J. Roscher)

Von der Massenproduktion zu individueller Kunst

Die Bilder von Dragan Zdravkoviæ sind am 17. und 18. September 2011 in der Spinnerei (Spinnereistr. 7) ausgestellt.

Die Leipziger Baumwollspinnerei hat einen weiten Weg zurückgelegt: Vor nicht einmal 20 Jahren wurde in der Fabrikanlage noch für die Masse produziert und heute entfalten hier Kunstschaffende ihre Kreativität . Unser Kultstatus-Redakteur Torvid Kreisler hat sich dort einmal umgeschaut und mit einem Maler gesprochen, der einige Monate in dieser ganz besonderen Atmosphäre leben und arbeiten will.

Hören Sie hier den Beitrag von Torvid Kreisler:

Download (rechtsklick > speichern unter...)

Beitrag zur "Leipziger Baumwollspinnerei"

 

Kommentieren

Sophia Geß
09.08.2011 - 16:35
kultur, Kultstatus