Nationale Drogentotengedenktag

Akzeptanz als Statement

Drogenkonsum und -missbrauch ist heutzutage leider nichts Unbekanntes mehr. Um an die Opfer dieses Missbrauches zu gedenken, gibt es seit 1998 jährlich am 21. Juni den Drogentotengedenktag.
Katrin Schröder
Die Sozialarbeiterin Katrin Schröder von den Drug Scouts

An so einem Tag wird viel darüber diskutiert, wie man mit Drogen – legalen und illegalen – umgehen soll. Manche argumentieren mit erhobenem Zeigefinger, abschreckenden Geschichten und den möglichen Folgen. Andere hingegen sprechen über und aus Erfahrung. 

So macht es auch die Organisation Drug Scouts. Ihr erklärtes Ziel ist neben der Drogenprävention vor allem die Aufklärung über den richtigen Umgang mit Drogen. Ihr Ansatz lautet Akzeptanz – und ist damit auch ihr politisches Statement.

1996 haben Anhänger der Elektroszene die Drug Scouts gegründet. Heute bestehen sie in Leipzig aus drei festangestellten Mitarbeitern, ein paar Praktikanten und derzeit etwa 50 Freiwilligen.

Menschen konsumieren psychoaktive Substanzen, legale und illegale. Und damit gehen wir um.

Katrin Schröder 

Die Sozialarbeiterin Katrin Schröder von den Drug Scouts war bei mephisto 97.6 zu Gast. Mir ihr hat mephisto 97.6 Moderatorin Ina Beyer über die Drug Scouts gesprochen und sie gefragt, wie man mit Drogen und Konsumenten umgehen sollte:

mephisto 97.6 Moderatorin Ina Beyer im Gespräch mit Katrin Schröder
 

An dem Gedenktag finden in vielen Städten in Deutschland Gedenkfeiern oder sogar Podiumsdiskussionen statt. So auch in Leipzig. Um 17 Uhr fand im Rosenthal im Blindenpark eine Gedenkstunde statt. Das Motto des diesjährigen Gedenktages lautete "Legalisierung jetzt". Hintergrund dieser offensiven Forderung sind die mehr als einer halbe Millionen Jugendlichen, die in den letzten Jahren durch Cannabiskonsum ins Gefägnis mussten. Nun wird gefordert, einen Alternativen Umgang mit Drogen und den Jugendlichen zu finden.

mephisto 97.6 Redakteurin Lisa Tuttlies war bei der Gedenkfeier dabei. Sie hat mit den Initiatoren der Gedenkfeier gesprochen und fasst deren Anliegen zusammen:

mephisto 97.6 Redakteurin Lisa Tuttlies war bei der Gedenkfeier dabei und berichtet.
BmE Drogengedenkfeier
 

Kommentieren

Manuel Anhut, Conny Poltersdorf
21.07.2016 - 19:47