Nachrichten

Mittwoch, 07. November 2018

Mi 07.11.

Studie zur Ausländerfeindlichkeit veröffentlicht

Fast jeder zweite Ostdeutsche vertritt ausländerfeindliche Positionen. Das ergab eine Studie der Universität Leipzig. So seien antisemitische Einstellungen seit 2016 zwar zurückgegangen. Die Abwertung gegenüber Muslimen habe sich allerdings verfestigt. In der Studie wurden die Teilnehmenden außerdem zu ihren Wahlpräferenzen befragt. Knapp 60 Prozent gaben an, dass sie die AfD wählen würden.

Veröffentlicht: 07.11.2018 - 18:22
Leipziger Bevölkerung gestiegen

Die Leipziger Bevölkerung ist im vergangenen Jahr auf etwa 590.000 Menschen gestiegen. Wie der Sozialreport 2018 der Stadt Leipzig zeigt, sind das 11.000 mehr als 2016. Grund für diesen hohen Anstieg sei ein Geburtenüberschuss. Der Anteil der Kinderarmut ist gesunken. Das sei auf die positive Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt zurückzuführen. Insgesamt leben in Leipzig mehr junge Menschen. So stieg der Anteil der Unterfünfzehnjährigen auf knapp 20 Prozent. Trotzdem gebe es auch Probleme. Zum einen stieg die Anzahl der notuntergebrachten Obdachlosen. Außerdem sank der Betreuungsanteil von Ein- bis Zweijährigen in Kindertagesstätten.

Veröffentlicht: 07.11.2018 - 18:21
Mehr Verstöße beim Mindestlohn

In Sachsen gab es seit Jahresbeginn mehr Verstöße gegen den Mindestlohn. Das teilte das Hauptzollamt in Dresden mit. Gleichzeitig prüfe der Zoll aber immer seltener, ob der Mindestlohn eingehalten werde. Im ersten Halbjahr 2018 wurden knapp 700 Arbeitgebende kontrolliert. Das sind knapp 30 Prozent weniger als im Vorjahr. Die Gewerkschaft Nahrung,-Genuss,-Gaststätten fordert deswegen wieder verstärkte Kontrollen. Verstöße gegen die Einhaltung des Mindestlohnes gebe es vor allem im Hotel- und Gastgewerbe.

Veröffentlicht: 07.11.2018 - 18:20
Keine hohe Nachfrage nach Kita-Tauschplätzen erwartet

Eltern sollen in Zukunft Kitaplätze untereinander tauschen können. Eine Sprecherin des freien Trägers Fröbel sagte, dass vermutlich nur ein kleiner Teil der Eltern das Angebot wahrnehmen würden. Grund dafür sei, dass ein Tausch von vielen Faktoren abhänge. Zum einen müsse die Betreuungszeit ausgeglichen sein. Bei kirchlichen Trägern spiele beispielsweise auch die Konfession eine Rolle. Auch unterschiedliche pädagogische Ausrichtungen der Kitas und die Umgewöhnung der Kinder könnten einen Tausch verhindern. Fröbel betreibt in Leipzig 20 Kitas und eine Kinderpflegegruppe.

Veröffentlicht: 07.11.2018 - 12:37

November 2018

  •  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 
 

Meldungen für Leipzig

Eigenständig recherchiert, mit kritischer Haltung und lokalem Fokus: Die mephisto 97.6-Nachrichten informieren über alle wichtigen und interessanten Themen aus dem Großraum Leipzig.
Im Radio: Montag bis Freitag um 10, 11, 18 und 19 Uhr.

Ressortleitung

Sophia Spyropoulos und Max Birnbaum

Telefon: 0341 - 97 37 954
Fax: 0341 - 97 37 999
news@mephisto976.de

Redaktionelle Mitarbeit

Willst Du Nachrichten recherchieren, schreiben und vor dem Mikro präsentieren? Wir freuen uns über Interessenten und treffen uns zur Redaktionskonferenz dienstags um 19.30 Uhr (Weg zu uns).