Nachrichten

Mittwoch, 13. Juni 2018

Mi 13.06.

Die Verhandlungen zwischen der IG Metall und der Neue Halberg Guss sind gescheitert.

Aus diesem Grund stimmen die Beschäftigten der Halberg Guss über einen Streik ab. Sollten mindestens 75 Prozent der Angestellten von Halber Guss dafür stimmen, wird direkt im Anschluss gestreikt. Hintergrund ist ein Streit zwischen VW und dem Mutterkonzern der Halberg Guss. VW hatte angekündigt weniger Waren von Halberg anzunehmen. Deshalb wollte der Mutterkonzern knapp 1000 Beschäftigte entlassen. IG Metall kämpft jetzt für bessere Maßnahmen der Angestellten wie Abfindungen und Jobvermittlungen. Mit einem Ergebnis wird 23 Uhr gerechnet.

Veröffentlicht: 13.06.2018 - 18:28
In Leipzig ist ein neues Helmholz-Institut gegründet worden.

Nach eigenen Angaben soll dort in Zukunft zum Thema Übergewicht und Diabetes geforscht werden. Es arbeitet unter anderem mit dem Helmholtz-Institut München und der Leipziger Uniklinikum zusammen. Bis 2020 finanziert das Land Sachsen das Institut mit knapp 10 Millionen Euro. Danach übernimmt das Bundesforschungsministerium.

Veröffentlicht: 13.06.2018 - 18:27
In Sachsen werden mehr BAMF-Angestellte benötigt.

Das fordert Innenminister Roland Wöller im Gespräch mit dem MDR. Eine genaue Zahl nennt er für die sächsischen Außenstellen nicht. Allerdings sei schon vor dem Skandal in Bremen klar gewesen, dass das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge überfordert sei. Wöller meint zudem, dass aufgrund schlecht ausgefüllter Asylbescheide oft erfolgreich gegen sie geklagt wird. Laut dem sächsischen Innenministerium leben derzeit knapp 12.000 Menschen in Sachsen, die zur Ausreise verpflichtet sind. Die meisten stammen aus Indien, Russland und Pakistan.

Veröffentlicht: 13.06.2018 - 18:26
Leipziger Schulbibliotheken erhalten neue Bücher.

Wie die Stadt mitteilte, gehört das zum Projekt „Buchpatenschaften“ des Wirtschaftsjunioren e.V.s. Der Verein hat dafür bei der diesjährigen Leipziger Buchmesse knapp 1200 Medien wie Bücher oder Hörbücher eingesammelt. Die Medien werden dann an Schulbibliotheken und Leseräume in Leipzig verteilt. Damit sollen Kinder und Jugendliche zum Lesen animiert werden. Das Projekt gibt es seit 2012.

Veröffentlicht: 13.06.2018 - 18:20
Profifußballer leiden unter Depressionen und Schlafstörungen.

Das hat die Leipziger Sportpsychologin Anne-Marie Elbe in einer Studie festgestellt. Demnach würden Leistungssportler unter dem Druck des Perfektionismus stehen. Daraus können Gefühle der Hilflosigkeit und Appetit und Schlafstörungen folgen. Für die Studie wurden knapp 320 Profifußballer aus dänischen und schwedischen Erstligen der U19 befragt.

Veröffentlicht: 13.06.2018 - 18:19
Verfahren gegen Anti-Legida-Demonstranten eingestellt

Das Landgericht Leipzig hat das Verfahren gegen einen Anti-Legida-Demonstranten eingestellt. Medienberichten zufolge hatte dieser im Mai 2016 an einer Sitzblockade teilgenommen. In zweiter Instanz stellte das Landgericht das Verfahren gegen eine Zahlung von 300 Euro ein. Die Richterin zeigte Zweifel an den Anschuldigen der Staatsanwaltschaft. Die Verhandlung endete bereits nach 20 Minuten. Im vergangenen Jahr wurde der Angeklagte bereits vom Amtsgericht wegen groben Störens einer Versammlung zu 20 Tagessätzen á 20 Euro verurteilt. Sowohl die Verteidigung als auch die Staatsanwaltschaft gingen in Revision. Sitzblockaden werden durch das Grundgesetz gedeckt, sofern sie politisch motiviert und friedlich sind. Das entschied das Bundesverfassungsgericht 2011.

Veröffentlicht: 13.06.2018 - 11:59
Staatsanwaltschaft Leipzig ermittelt wegen Scheinehen

Die Leipziger Staatsanwaltschaft hat in den Morgenstunden Razzien gegen Schleuser und Schleuserinnen in ganz Deutschland durchführen lassen. Wie die Bundespolizei mitteilte, haben Beamte dabei zwei Bistros in der Dresdner und in der Zschocherschen Straße durchsucht. Drei Menschen werden beschuldigt, Scheinehen ermöglicht zu haben. Indische und pakistanische Staatsangehörige hätten Ehen mit Rumäninnen auf Zypern und in Dänemark geschlossen. Weiterhin hätten die Beschuldigten Urkunden gefälscht, die die Eheschließung mit EU-Bürgern bestätigten. Beides sind Wege, um unbegrenzt in der EU leben zu können. Weitere Razzien fanden unter anderem in Chemnitz, Stuttgart und Frankfurt am Main statt. Die Leipziger Staatsanwaltschaft ermittelt bereits seit dem Frühjahr 2017 wegen Verdachts des banden- und gewerbsmäßigen Einschleusen von Ausländerinnen und Ausländern

Veröffentlicht: 13.06.2018 - 11:48
Leipziger Lesefest in leichter Sprache findet statt

In der Stadtbibliothek hat das Leipziger Lesefest in leichter Sprache stattgefunden. Wie die Stadt mitteilte, soll mit der Veranstaltung die Lust auf Lesen geweckt werden. In kleineren Runden fanden Lesungen und Workshops zum Thema statt. Das Fest richtete sich an Kinder und Jugendliche aus Förderschulen sowie an Menschen mit Behinderung. Etwa 250 Menschen nahmen teil. Unter leichter Sprache wird Sprache verstanden, die leicht zu lesen und zu verstehen ist. Unter anderem wird darunter das Benutzen von kurzen Sätzen oder das Weglassen von Synonymen und Verneinungen verstanden.

Veröffentlicht: 13.06.2018 - 11:40
Andy Müller wird Leiter bei Chemie Leipzig

Andy Müller wird neuer sportlicher Leiter bei der BSG Chemie Leipzig. Medienberichten zufolge will der Verein mit diesem Schritt die Vereinstrukturen weiter professionalsieren. Zuvor hatte Trainer Dietmar Demuth diese Aufgabe übernommen. Andy Müller spielte bis vor einem Jahr noch regulär für den Verein. +++ Der 38. Sommerferien-Pass ist ab heute erhältlich. Die Kosten betragen 10 Euro und ermöglichen einen kostengünstigen oder kostenfreien Zugang zu Veranstaltungen aus dem Bereich Sport, Kultur und Freizeit. Außerdem können die Schülerinnen und Schüler mit dem Pass Bus und Bahn fahren.

Veröffentlicht: 13.06.2018 - 11:25

Juli 2018

  •  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
 
 

Meldungen für Leipzig

Eigenständig recherchiert, mit kritischer Haltung und lokalem Fokus: Die mephisto 97.6-Nachrichten informieren über alle wichtigen und interessanten Themen aus dem Großraum Leipzig.
Im Radio: Montag bis Freitag um 10, 11, 18 und 19 Uhr.

Ressortleitung

Sophia Spyropoulos und Max Birnbaum

Telefon: 0341 - 97 37 954
Fax: 0341 - 97 37 999
news@mephisto976.de

Redaktionelle Mitarbeit

Willst Du Nachrichten recherchieren, schreiben und vor dem Mikro präsentieren? Wir freuen uns über Interessenten und treffen uns zur Redaktionskonferenz dienstags um 19.30 Uhr (Weg zu uns).