Nachrichten

Montag, 20. November 2017

Mo 20.11.

Die Meldungen von 19:00 Uhr zum Nachhören
Die Meldungen von 11:00 Uhr zum Nachhören

Mo 20.11.

Ende für Jamaika | Treffen ostdeutscher Innenminister | Abfallvermeidungswoche beginnt

Ende für Jamaika: Die Sondierungsgespräche von Union, FDP und den Grünen sind gescheitert. Das verkündete FDP-Chef Christian Lindner, als er kurz vor Mitternacht vor die Presse trat. Er sehe für die FDP keine zufriedenstellenden Kompromisse. Laut Union und Grüne wäre eine Einigung möglich gewesen. Eine erneute Große Koalition als Lösung sei laut der SPD-Abgeordneten Daniela Kolbe ausgeschlossen. | Treffen ostdeutscher Innenminister: Heute Nachmittag treffen sich in Wanzleben vier ostdeutsche Innenminister aus Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Brandenburg zu Beratungsgesprächen. Bei dem Treffen wird über die polizeiliche Zusammenarbeit der Länder gesprochen. Themen sind unter anderem die Aus- und Fortbildung von Polizeibeamten, die Abschiebung von abgelehnten Asylbewerbern sowie das für 2019 geplante Kompetenz- und Dienstleistungszentrum zur Telekommunikationsüberwachung. | Abfallvermeidungswoche beginnt: Leipzig engagiert sich bei der Europäischen Woche der Abfallvermeidung. Mit einer Tauschbörse im Foyer des Technischen Rathauses startet heute eine von vielen Aktionen rund um das Thema "Reparieren und Wiederverwenden". Ziel der Woche ist es, die Leipziger dazu aufzurufen, sich mehr für einen schonenden Umgang mit Ressourcen einzusetzen. Die Woche der Abfallvermeidung ist die größte europäische Umweltveranstaltung und findet zeitgleich in 33 Ländern statt.

Veröffentlicht: 20.11.2017 - 11:38  |  Aktualisiert: 20.11.2017 - 18:52
Sächsische SPD lehnt große Koalition ab

Auch die sächsische SPD lehnt eine Große Koalition ab. Das teilte die Generalsekretärin Daniela Kolbe im Interview mit mephisto 97 6 mit. Es bleibe bei einem klaren Nein. Daniela Kolbe bezieht sich dabei auf das Wahlergebnis. Demnach hätten die Wähler mit allem was sie konnten deutlich gemacht, dass sie keine GroKo möchten. Das Schlimmste, was jetzt passieren könne, sei, dass man jetzt wieder über die GroKo rede. Der FDP-Bundesvorsitzende Christian Lindner hatte letzte Nacht die Sondierungsgespräche für gescheitert erklärt. Sollte die SPD bei ihrer Meinung bleiben, käme eine Minderheitsregierung infrage. Alternativ dazu könnte es zu Neuwahlen kommen.

Veröffentlicht: 20.11.2017 - 18:51
Fachtag zu häuslicher Gewalt

Im Neuen Rathaus sind Interessierte heute zum Thema häusliche Gewalt informiert wurden. Wie die Stadt mitteilte, waren zu dem Fachtag vor allem Erzieher und Lehrer eingeladen. Dabei ging es besonders um Kinder als Zeugen von häuslicher Gewalt. In verschiedenen Vorträgen wurden unter anderem Hilfsangebote und Präventionsmaßnahmen thematisiert. Der Fachtag wurde von der Koordinierungs- und Interventionsstelle gegen häusliche Gewalt und Stalking organisiert. Dort können sich Betroffene beraten lassen. Im vergangenen Jahr hatte es in Leipzig fast 2.000 Fälle häuslicher Gewalt gegeben.

Veröffentlicht: 20.11.2017 - 18:46
Sicherheitskonzept für Leipziger Weihnachtsmarkt steht

Das Verkehrs- und Sicherheitskonzept für den Leipziger Weihnachtsmarkt steht. Wie die Stadt mitteilte, gibt es im Moment keine konkreten Gefahren. Trotzdem wurde das Sicherheitskonzept im Vergleich zum Vorjahr überarbeitet. Zum ersten Mal werden zusätzlich zu den Poller-Anlagen auch Betonsperren aufgestellt. Sie sollen die Zufahrtswege zum Weihnachtsmarkt sichern. Die Polizei wird vor Ort durch eine mobile Polizeiwache vertreten. Zusätzlich wird sie von einem privaten Sicherheitsdienst unterstützt. Wie jedes Jahr kommt es während des Weihnachtsmarktes zu Verkehrseinschränkungen. Im Stadtzentrum sind bis einschließlich 23. Dezember sämtliche Straßen gesperrt. Für den öffentlichen Verkehr werden Ersatzhaltestellen eingerichtet. Der Leipziger Weihnachtsmarkt öffnet nächsten Dienstag.  

Veröffentlicht: 20.11.2017 - 18:45
Stärkere Zusammenarbeit mit Partnerstadt Adis Abeba

Leipzig will die Zusammenarbeit mit der Partnerstadt Adis Abeba verstärken. Dafür sind heute 19 Experten in die äthiopische Hauptstadt gereist. Darunter sind zum Beispiel Lehrer sowie Vertreter des Jugendamts und der Universität Leipzig. Wie die Stadt mitteilte, arbeiten sie dort eine Woche lang am Projekt „Inklusive Kommune“. Dabei soll es zum Beispiel um inklusive Bildungsprojekte gehen. Unter anderem sollen behinderte und nicht-behinderte Teilnehmer in Workshops ihre Erfahrungen austauschen. Darüber hinaus soll ein tastbares Kinderbuch für Blinde entstehen. Das Projekt „Inklusive Kommune“ läuft insgesamt drei Jahre.

Veröffentlicht: 20.11.2017 - 18:42
A14 am Morgen gesperrt

Die A14 musste am Morgen ab 02:30 Uhr wegen eines LKW-Unfalls vollständig gesperrt werden. In der Nacht war ein Lastwagen von der Fahrbahn abgekommen und blieb seitlich liegen. Wie die Polizei mitteilte, wurde der 43jährige Fahrer leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die Bergungsarbeiten dauerten bis zum frühen Vormittag an. Grund für den Unfall sei Übermüdung des Fahrers gewesen. Die Polizei ermittelt nun gegen ihn wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Veröffentlicht: 20.11.2017 - 18:40

Januar 2018

  •  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
 

Meldungen für Leipzig

Eigenständig recherchiert, mit kritischer Haltung und lokalem Fokus: Die mephisto 97.6-Nachrichten informieren über alle wichtigen und interessanten Themen aus dem Großraum Leipzig.
Im Radio: Montag bis Freitag um 10, 11, 18 und 19 Uhr.

Ressortleitung

Maria Reis

Telefon: 0341 - 97 37 954
Fax: 0341 - 97 37 999
news@mephisto976.de

Redaktionelle Mitarbeit

Willst Du Nachrichten recherchieren, schreiben und vor dem Mikro präsentieren? Wir freuen uns über Interessenten und treffen uns zur Redaktionskonferenz dienstags um 19.30 Uhr (Weg zu uns).