Nachrichten

Mittwoch, 15. November 2017

Mi 15.11.

Straße soll nach Helmut Kohl benannt werden

In Leipzig soll eine Straße nach dem ehemaligen Bundeskanzler Helmut Kohl benannt werden. Das hat der Stadtrat heute in seiner Novembersitzung entschieden. Die Straße soll am ersten Todestag Kohls im kommenden Juni benannt werden. Zuvor war der Antrag, einen ganzen Platz nach ihm zu benennen, abgelehnt worden. Als Grund wurde unter anderem die Parteispendenaffäre von Kohl genannt. Im Stadtrat wurde außerdem über Kinder-und Jugendhilfe gesprochen. Sie soll mit 10.000 Euro gefördert werden. Ebenfalls Thema waren regionale Bio-Produkte in Leipzig – auch diese will die Stadt in Zukunft stärker fördern.

Veröffentlicht: 15.11.2017 - 17:35
Winterprogramm für Obdachlose beginnt

Das Leipziger Winterprogramm für Obdachlose hat heute begonnen. Wie die Stadt mitteilte, stehen knapp 90 Betten für wohnungslose Frauen und Männer zur Verfügung. Für obdachlose Familien soll es Not-Wohnungen geben. Zusätzlich wurden einige Tagesunterkünfte eingerichtet. Dort erhalten Bedürftige Essen, Getränke oder warme Kleidung. Die Stadt bittet darum, Obdachlose auf die Angebote hinzuweisen oder das Sozialamt zu kontaktieren. Das Winterprogramm geht noch bis zum 15 März.

Veröffentlicht: 15.11.2017 - 16:14
Verdacht auf Schwarzarbeit in Gaststätten

In Leipzig und Dresden haben Fahnder in der vergangenen Woche mehr als 100 Gaststätten auf Schwarzarbeit kontrolliert. Wie das Hauptzollamt in Dresden heute mitteilte, besteht in 94 Fällen ein Verdacht. Laut einer Sprecherin ist das sehr viel. Die Fälle sollen nun durch die Finanzkontrolle Schwarzarbeit näher geprüft werden – Derzeit werde das Personal der Gaststätten befragt. Unter Schwarzarbeit zählt illegale Beschäftigung oder das Verweigern von Mindestlohnzahlungen.

Veröffentlicht: 15.11.2017 - 16:05
Werke für Preis der Leipziger Buchmesse eingereicht

Für den Preis der Leipziger Buchmesse sind über 400 Werke eingereicht worden. Wie die Veranstalter mitteilten, werden sie in den nächsten Monaten von der Jury gesichtet. Die Bücher beschäftigen sich dabei stark mit gesellschaftlich aktuellen Themen. Die Kandidaten wurden von über hundert Verlagen vorgeschlagen. Wer nominiert ist, wird Anfang Februar bekannt gegeben. Der Preis der Leipziger Buchmesse wird traditionell am ersten Tag der Messe verliehen. Er ist mit 60.000 Euro dotiert. Die Leipziger Buchmesse 2018 beginnt am 15 März.  

Veröffentlicht: 15.11.2017 - 16:04
Lehrer in Sachsen sollen verbeamtet werden

Der neue sächsische Kultusminister Frank Haubitz will Lehrer in Sachsen verbeamten. Das teilte er der Sächsischen Zeitung in einem Interview mit. Im Freistaat gibt es derzeit einen starken Lehrermangel. Die Verbeamtung soll dieses Problem beheben. Zusätzlich plant Haubitz, die Arbeitszeit von Teilzeitkräften aufzustocken und Anwesenheitspflicht in den Ferien abzuschaffen. Der neue Kultusminister ist parteilos. Heute wurde er im Landtag vereidigt. Er tritt damit die Nachfolge von Brunhild Kurth an.

Veröffentlicht: 15.11.2017 - 15:55
Prager Straße wieder frei

Die Prager Straße ist für Autofahrer ab heute wieder frei. Wie die Stadt Leipzig mitteilte, müssen bis Ende Dezember nur noch Restarbeiten an Gehwegen erledigt werden. Die Straße im Bereich Gutenberg-und Johannisplatz wurde für knapp 5 Millionen Euro umgebaut. Unter anderem fährt die Straßenbahnlinie 15 jetzt auf einer eigenen Bahntrasse. Außerdem wurde ein Blindenleitsystem eingerichtet und die Straßenbeleuchtung komplett erneuert.

Veröffentlicht: 15.11.2017 - 15:51
Leipziger Stadtrat tagt

Unter anderem fordert die Linke Anpassung von Hartz IV und Arbeitslosengeld II Leistungen zur Abdeckung von Miete und Heizkosten. Dabei soll dem steigenden Mietspiegel entgegengewirkt werden. Außerdem fordert die SPD, den steigenden Ticketpreisen bei der LVB entgegenzuwirken. Des Weiteren sind der soziale Wohnungsbau und die Haushaltspläne des sozialen Wohnungsbaus im Gespräch.

Veröffentlicht: 15.11.2017 - 11:15
Kabelausfall in Leipzig-Stötteritz

200 Haushalte der Papiermühlstraße besitzen zurzeit keinen funktionieren Kabelanschluss. Vergangene Nacht wurde in ein örtliches Verteilerhaus eingebrochen. Laut dem Betreiber Vodafone wird die Behebung des Ausfalls mehrere Tage dauern. Für Übergangslösungen kann Vodafone individuell kontaktiert werden.

Veröffentlicht: 15.11.2017 - 11:14
Petition zum Ausstieg der Stadtwerke aus dem Braunkohlegeschäft

Diese wird das Netzwerk „Leipzig Kohlefrei“ heute Oberbürgermeister Burkhardt Jung vorlegen. Damit soll das Thema im Stadtrat ins Gespräch gebracht werden. Laut Norman Volger von den Grünen ist ein Ausstieg vor 2030 aber nicht absehbar. Erst vergangene Woche hat es im Dorf Pödelwitz nahe Leipzig Proteste gegen den Braunkohleabbau gegeben.

Veröffentlicht: 15.11.2017 - 11:14

Juli 2018

  •  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
 
 

Meldungen für Leipzig

Eigenständig recherchiert, mit kritischer Haltung und lokalem Fokus: Die mephisto 97.6-Nachrichten informieren über alle wichtigen und interessanten Themen aus dem Großraum Leipzig.
Im Radio: Montag bis Freitag um 10, 11, 18 und 19 Uhr.

Ressortleitung

Sophia Spyropoulos und Max Birnbaum

Telefon: 0341 - 97 37 954
Fax: 0341 - 97 37 999
news@mephisto976.de

Redaktionelle Mitarbeit

Willst Du Nachrichten recherchieren, schreiben und vor dem Mikro präsentieren? Wir freuen uns über Interessenten und treffen uns zur Redaktionskonferenz dienstags um 19.30 Uhr (Weg zu uns).