Nachrichten

Montag, 13. November 2017

Mo 13.11.

Die Meldungen von 18:00 Uhr zum Nachhören
Die Meldungen von 11:00 Uhr zum Nachhören

Mo 13.11.

Siemens-Mitarbeiter streiken

Am Morgen haben Mitarbeiter des Leipziger Siemens Werks gestreikt. Wie das Unternehmen bekannt gab, haben rund 30 Beschäftigte ihre Arbeit niedergelegt. Sie demonstrierten mit Schildern und Transparenten vor dem Werk in Plagwitz. Zuvor hatte Siemens einige Sparmaßnahmen angekündigt. Unter anderem sollen Stellen gestrichen werden. Welche Werke davon betroffen sind, will das Unternehmen am Donnerstag bekannt geben.

Veröffentlicht: 13.11.2017 - 17:01  |  Aktualisiert: 13.11.2017 - 17:09
Leipziger Weihnachtsbaum wird geschmückt

Ab heute wird der Leipziger Weihnachtsbaum geschmückt. Wie die Stadt mitteilte, werden dafür knapp 600 Kugeln und 3.000 Lichter am Baum angebracht. Das Schmücken der Fichte dauert etwa vier Tage. Parallel dazu beginnt auch der Aufbau des Weihnachtsmarktes. Aus diesem Grund muss der Wochenmarkt in der Innenstadt verlegt werden. Er findet bis zum 23. Dezember auf dem Richard-Wagner-Platz statt. Der Leipziger Weihnachtsmarkt wird in etwa zwei Wochen feierlich eröffnet.

Veröffentlicht: 13.11.2017 - 17:01  |  Aktualisiert: 13.11.2017 - 17:04
Radsportler Bernhard Eckstein ist tot

Der Leipziger Radsportler Bernhard Eckstein ist tot. Wie der Bund der Deutschen Radfahrer mitteilte, starb der 82-jährige nach schwerer Krankheit im Kreis seiner Familie. Eckstein gehörte zu den bekanntesten Fahrern der DDR. Er war Straßenweltmeister der Rad-Amateure von 1960.

Veröffentlicht: 13.11.2017 - 17:00
Beginn der Leipziger Seniorensportspiele

Heute haben die Leipziger Seniorensportspiele begonnen. Wie der Sportbund Leipzig mitteilte, können Interessierte in den nächsten zwei Wochen an verschiedenen Kursen teilnehmen. Am Wochenende finden dann Wettkämpfe statt. Dort messen sich die Sportler in Disziplinen wie Fußball, Schwimmen oder Badminton. Im vergangenen Jahr haben an den Seniorensportspielen knapp 700 Leipziger teilgenommen.

Veröffentlicht: 13.11.2017 - 16:58
SEK-Einsatz in Stötteritz | Proteste in Pödelwitz | Ausstellung zu Berufsverboten in der Bundesrepublik

SEK-Einsatz in Stötteritz: Gestern wurde ein 56-jähriger in seiner Wohnung festgenommen. Der Mann hatte zuvor zwei Spaziergänger und eine Polizistin mit einem Messer attackiert. | Proteste in Pödelwitz: 300 Menschen haben gestern dagegen protestiert, dass das Dorf bei Leipzig dem Tagebau weichen muss. Hierbei beruft sich die Mitteldeutsche Braunkohlegesellschaft (Mibrag) auf eine Bürgerversammlung aus dem Jahr 2009. Bei dieser hatten sich 90 Prozent der Pödelwitzer für den Braunkohletagebau in ihrem Dorf ausgesprochen. Die Bürgerversammlung war allerdings noch vor der Energiewende und dem Pariser Klimaschutzabkommen und steht deshalb in der Diskussion. | Ausstellung zu Berufsverboten in der Bundesrepublik: Ein Berufsverbot bedeutet, dass bestimmte Personen oder Personengruppen bestimmte Berufe nicht ausüben durften. Die Ausstellung findet im Neuen Augusteum der Uni Leipzig statt und ist damit die erste in Ostdeutschland. Sie soll vor allem die Rolle der Inlandsgeheimdienste seit den 1970er Jahren beleuchten.

Veröffentlicht: 13.11.2017 - 10:29

Januar 2018

  •  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
 

Meldungen für Leipzig

Eigenständig recherchiert, mit kritischer Haltung und lokalem Fokus: Die mephisto 97.6-Nachrichten informieren über alle wichtigen und interessanten Themen aus dem Großraum Leipzig.
Im Radio: Montag bis Freitag um 10, 11, 18 und 19 Uhr.

Ressortleitung

Maria Reis

Telefon: 0341 - 97 37 954
Fax: 0341 - 97 37 999
news@mephisto976.de

Redaktionelle Mitarbeit

Willst Du Nachrichten recherchieren, schreiben und vor dem Mikro präsentieren? Wir freuen uns über Interessenten und treffen uns zur Redaktionskonferenz dienstags um 19.30 Uhr (Weg zu uns).