Nachrichten

Dienstag, 08. September 2015

Di 08.09.

Die Meldungen von 19:00 Uhr zum Nachhören
Die Meldungen von 11:00 Uhr zum Nachhören

Di 08.09.

Helfer bereiten Messe für Geflüchtete vor

Die Leipziger Messe plant für Dezember ein winterfestes Flüchtlings-Quartier. Laut Messesprecher Steffen Jantz soll das Quartier auf einer Freifläche neben der Messe errichtet werden. Dorthin sollen die Flüchtlinge aus der Messehalle Vier umziehen. In der Messehalle Vier laufen derzeit noch die Vorbereitungen auf die ersten 250 Flüchtlinge. Sie sollen im Laufe der Nacht ankommen.

Veröffentlicht: 08.09.2015 - 19:22
Badesaison endet mit Rekord

Der warme Sommer hat den Leipziger Freibädern einen neuen Besucherrekord beschert. Wie die Kommunalen Wasserwerke mitteilten, strömten 65 000 Besucher mehr als noch im Vorjahr in die Freibäder. Insgesamt waren es rund 180 000. Am beliebtesten ist und bleibt das Schreberbad. Gestern endete allerdings die Badesaison. Ab Mai 2016 kann dann wieder unter freiem Himmel gebadet werden.

Veröffentlicht: 08.09.2015 - 19:28
Flugausfälle am Flughafen Leipzig/Halle

Wegen des erneuten Piloten-Streiks bei der Lufthansa bleiben ab morgen auch Flieger am Flughafen Leipzig/ Halle am Boden. Das teilte ein Flughafensprecher mit. Demnach fallen morgen insgesamt zehn Verbindungen aus. Davon betroffen sind acht Flüge von und nach Frankfurt am Main sowie zwei Flüge von und nach München. Die Pilotenvereinigung Cockpit hatte ihre Mitglieder bereits gestern zum Streik aufgerufen. Sie fordern bessere Renten und eine andere Unternehmensstruktur.

Veröffentlicht: 08.09.2015 - 19:27
Leipzig als Drehkreuz für Flüchtlinge

Die Stadt Leipzig ist als zusätzliches deutschlandweites Flüchtlingsdrehkreuz noch nicht bestätigt. Das sagte ein Sprecher des bayrischen Sozialministeriums. In München sind die Verhandlungen dazu aktuell in vollem Gange. Leipzig soll die Stadt München bei der Erstversorgung der aus Ungarn ankommenden Flüchtlinge unterstützen. Von Leipzig sollen die Geflüchteten dann weiter auf die ostdeutschen Bundesländer verteilt werden. Dafür soll der Frachtbahnhof am Flughafen Leipzig/Halle zum zentralen Umsteigepunkt werden.

Veröffentlicht: 08.09.2015 - 19:23  |  Aktualisiert: 08.09.2015 - 19:24
Leipziger Messegelände wird Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge

Das Leipziger Messegelände wird ab heute als Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge genutzt. Bereits gestern hatte das Sächsische Innenministerium dies bekanntgegeben. Man wolle humanitäre Hilfe für die Asylsuchenden gewährleisten, hieß es von den Betreibern der Messe. Ab heute wird die Halle 4 auf dem Messegelände für Asylsuchende bereitgestellt. Abgestimmt wurde die Nutzung zuvor mit der Landesdirektion Sachsen, dem Deutschen Roten Kreuz und dem Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement. Die Halle bietet für maximal 2.000 Menschen Unterkunft. Noch im Laufe der Woche soll sie voll belegt werden. Einige Kilometer entfernt, am Flughafen Leipzig/Halle, wird ein Drehkreuz für Flüchtlinge eingerichtet. Nach Informationen von MDR-Sachsen sollen dort rund 5.000 Asylsuchende aus München ankommen. Vom Flughafen aus werden sie per Bus und Bahn auf die ostdeutschen Bundesländer verteilt.

Veröffentlicht: 08.09.2015 - 10:52  |  Aktualisiert: 08.09.2015 - 11:27
Mutmaßlicher Drogendealer will vor Gericht aussagen

Das hat der Anwalt des Angeklagten bekanntgegeben. Dabei soll es sich nicht um ein Geständnis handeln. Der 20-jährige Verdächtige wolle lediglich seine Version der Geschichte darstellen. Laut Staatsanwaltschaft soll der Angeklagte die Internet-Plattform von seinem Kinderzimmer aus betrieben haben. Zwischen Dezember 2013 und Anfang 2015 soll er mit rund 900 Kilo Drogen und verschreibungspflichtigen Medikamenten gehandelt haben. Der nächste Verhandlungstag ist für den 28. September angesetzt.

Veröffentlicht: 08.09.2015 - 10:49  |  Aktualisiert: 08.09.2015 - 11:20
Prozess gegen Oberbürgermeister von Grimma verschoben

Der Prozess gegen den Oberbürgermeister von Grimma wird ab dem 2. November verhandelt. Nach Angaben des Landgerichts wurde der Prozess aus organisatorischen Gründen verschoben. Matthias Berger ist aufgrund einer Baumfällaktion von 2014 angeklagt. Im Stadtwald von Grimma hatte er veranlasst, umsturzgefährdete Bäume abzuholzen. Darin sah er einen Beitrag zum Hochwasserschutz. Die Staatsanwaltschaft wirft Berger jedoch vor, damit schutzbedürftige Gebiete leichtfertig gefährdet zu haben.

Veröffentlicht: 08.09.2015 - 10:46
Legida Demonstration ohne größere Ausschreitungen

Die gestrige Demonstration des islamfeindlichen Bündnisses Legida ist ohne größere Ausschreitungen verlaufen. Nach Polizeiangaben kam es zu mehreren kleinen Delikten. So wurde die geplante Route mehrmals kurzzeitig von Gegendemonstranten blockiert. Medienangaben zufolge waren gestern Abend insgesamt rund 500 Legida-Anhänger und bis zu 1200 Gegendemonstranten unterwegs. Nach eigenen Angaben will das Bündnis ab sofort wieder jeden Montag demonstrieren.

Veröffentlicht: 08.09.2015 - 10:43

März 2017

  •  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 

Meldungen für Leipzig

Eigenständig recherchiert, mit kritischer Haltung und lokalem Fokus: Die mephisto 97.6-Nachrichten informieren über alle wichtigen und interessanten Themen aus dem Großraum Leipzig.
Im Radio: Montag bis Freitag um 10, 11, 18 und 19 Uhr.

Ressortleitung

Claudia Peißig, Bastian Lohrenz und Isabell Bergner
Claudia Peißig, Bastian Lohrenz und Isabell Bergner

Telefon: 0341 - 97 37 954
Fax: 0341 - 97 37 999
news@mephisto976.de

Redaktionelle Mitarbeit

Willst Du Nachrichten recherchieren, schreiben und vor dem Mikro präsentieren? Wir freuen uns über Interessenten und treffen uns zur Redaktionskonferenz dienstags um 19.30 Uhr (Weg zu uns).