Nachrichten

Donnerstag, 27. Juli 2017

Do 27.07.

Die Meldungen von 11:00 Uhr zum Nachhören

Do 27.07.

Bauarbeiten auf der Mockauer Straße

Ende des Monats kommt es zu Gleisbauarbeiten auf der Mockauer Straße. Wie die Leipziger Verkehrsbetriebe mitteilten, dauern die Bauarbeiten bis Mitte September. Während der Bauarbeiten müssen Autos über die Friedrichshafner Straße ausweichen. Für die Tramlinien wird 1 und 9 wird ein Schienenersatzverkehr zwischen den Haltestellen Apelstraße und Thekla eingerichtet.

Veröffentlicht: 27.07.2017 - 16:18
Ex-Schatzmeister des sächsischen Anwaltsverbandes verurteilt

Der Ex-Schatzmeister des sächsischen Anwaltverbandes hat die Veruntreuung von Geldern zugegeben. Wie das Landgericht Bautzen mitteilte, der Angeklagte habe unter anderem rund 65.000 Euro aus der Verbandskasse genommen und eine Mandantin, um fast 290.000 Euro betrogen zu haben. Der Angeklagte gab an das Geld für seine Kanzlei und seinen Lebensunterhalt gebraucht zu haben. Er sei dahin gehend in seiner Zeit als Schatzmeister nie überprüft worden. Das Landgericht verurteilte ihn zu 34 Monaten Haft.

Veröffentlicht: 27.07.2017 - 16:17
Ostbeauftragte distanziert sich von Rechtsextremismusstudie

Die Ostbeauftragte der Bundesregierung hat sich von der Rechtsextremismusstudie distanziert. Die Studie war von der Universität Göttingen im Auftrag der Ostbeauftragten Iris Gleicke durchgeführt worden. In ihr sollten mögliche Ursachen von Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit auf regionaler Ebene in Ostdeutschland untersuchen. An der Studie war aufgrund von angeblichen handwerklichen Unsauberkeiten in die Kritik geraten. Nun habe das Göttinger Institut der Ostbeauftragten neue Fassungen der Studie gesandt. Dabei sei weder erwähnt worden, warum es eine neue Fassung gebe, noch was geändert wurde. Daraus ziehe Gleicke nun die Konsequenz, sich von der Studie zu distanzieren.

Veröffentlicht: 27.07.2017 - 16:16
RB beendet Trainingslager

RB Leipzig hat sein Trainingslager in Österreich beendet. Wieder mit dabei waren auch die angeschlagenen Timo Werner und Marcel Sabitzer. Beide hatten sich beim 1:0-Testspielsieg gegen den türkischen Erstligisten Koyaspor verletzt. Auch der angeschlagene Abwehrspieler Marvin Compper trainierte wieder mit. Am Freitag geht es für RB nach London, wo die Mannschaft am Emirates Cup teilnimmt. Es wird der erste internationale Härtetest für die Mannschaft vor der Champions League.

Veröffentlicht: 27.07.2017 - 16:15
Ostbeauftrage distanziert sich von Rechtsextremismus-Studie

Die Ostbeauftragte der Bundesregierung Iris Gleicke hat sich von einer Rechtsextremismus-Studie. Das berichtet die „Sächsische Zeitung“. Demnach wirft Gleicke den Autoren der Studie mangelnde Sorgfalt und Schlamperei vor. Die Studie war von ihrem Haus in Auftrag gegeben worden. Sie wurde von Wissenschaftlern eines Göttingers Institut für Demokratieforschung erstellt und im Mai veröffentlicht. Ein Ergebnis daraus war, dass Ostdeutsche besonders anfällig für rechtsextremistisches Gedankengut seien.

Veröffentlicht: 27.07.2017 - 11:12
Tarifbeschäftigte im Osten haben längere Arbeitszeiten

Tarifbeschäftigte im Osten arbeiten länger als im Westen. Das ergab eine Erhebung der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung. Demnach sind in Tarifverträgen im Osten fast 39 Stunden pro Woche vereinbart, eine Stunde mehr als im Westen. Allerdings sei die tatsächliche Arbeitszeit von allen Tarifbeschäftigten höher als vorgesehen. Sie liege bei mehr als 40 Stunden pro Woche. Grund seien unter anderem Ausnahmen in den Tarifverträgen.

Veröffentlicht: 27.07.2017 - 10:05  |  Aktualisiert: 27.07.2017 - 10:44
SC DHfk gewinnt Testspiel gegen Dessau-Rosslauer HV

Mit 28:24 setzte sich der Handball-Erstligist SC DHfk Leipzig gestern Abend in Großenhain durch. Am vergangenen Freitag hatte die Mannschaft in Aschersleben gegen den SC Magdeburg verloren.

Veröffentlicht: 27.07.2017 - 10:14  |  Aktualisiert: 27.07.2017 - 10:35
Mehr Hochzeiten in Leipzig

Mehr Menschen wollen heiraten: Die Zahl der Eheanmeldungen in Leipzig stieg im ersten Halbjahr auf 2.065. Das seien acht Prozent mehr als vor einem Jahr, wie das Standesamt mitteilte. Auch die Zahl der Sterbefälle habe zugenommen. Aufgrund der gestiegenen Zahlen habe das Standesamt viel zu tun gehabt. Deswegen hätten die Leipziger im Mai und Juni bis zu drei Wochen auf Urkunden warten müssen. Etwa dreimal so lang wie normal.

Veröffentlicht: 27.07.2017 - 10:09
HTWK bei Roboter-Fußball-WM in Japan

Die Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur ist ab heute bei der Roboterfußball-WM in Japan. Nach einigen Angaben tritt die Hochschule dort mit ihrem „Nao-Team“ an. Es hatte bei der WM vergangenes Jahr Bronze geholt. Seitdem haben die Leipziger die Software verbessert. Das habe sich bereits bei kleinen Turnieren bewährt. Bei der Roboterfußball-WM treten insgesamt 24 Teams an. Sechs davon sind aus Deutschland. Es ist der weltweit wichtigste Wettbewerb im Roboterfußball.

Veröffentlicht: 27.07.2017 - 09:21
Fall al-Bakr: Ermittlungen gegen JVA-Mitarbeiter eingestellt

Die Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen gegen Mitarbeiter der Justizvollzugsanstalt im Fall al-Bakr abgeschlossen. Das bestätigte der Anwalt der Familie von al-Bakr, Alexander Hübner. Bereits Anfang Juni sei nicht mehr ermittelt worden. Grund sei mangelnder Tatverdacht. Nach Angaben von Focus Online will sich die Staatsanwaltschaft heute dazu äußern. Der terrorverdächtige Dschaber al-Bakr sollte vergangenen Oktober in Chemnitz festgenommen werden. Er konnte entkommen, wurde jedoch kurz danach in Leipzig gefasst. Dort kam er in die JVA, wo er zwei Tage später Selbstmord beging. Daraufhin ermittelte die Staatsanwaltschaft wegen fahrlässiger Tötung gegen Mitarbeiter der JVA. Al-Bakr soll in Verbindung mit dem „Islamischen Staat“ gestanden und einen Anschlag in Deutschland geplant haben.

Veröffentlicht: 27.07.2017 - 09:19

Juli 2017

  •  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
 
 
 

Meldungen für Leipzig

Eigenständig recherchiert, mit kritischer Haltung und lokalem Fokus: Die mephisto 97.6-Nachrichten informieren über alle wichtigen und interessanten Themen aus dem Großraum Leipzig.
Im Radio: Montag bis Freitag um 10, 11, 18 und 19 Uhr.

Ressortleitung

Dennis Blatt und Jari Schaller
Dennis Blatt und Jari Schaller

Telefon: 0341 - 97 37 954
Fax: 0341 - 97 37 999
news@mephisto976.de

Redaktionelle Mitarbeit

Willst Du Nachrichten recherchieren, schreiben und vor dem Mikro präsentieren? Wir freuen uns über Interessenten und treffen uns zur Redaktionskonferenz dienstags um 19.30 Uhr (Weg zu uns).