Rotes Sofa: Live-Performance

Momentaufnahmen - 24 h

Aus Text wird Bild – aus Bild wird Text. Dass sich diese beiden Formen der Kunst gegenseitig inspirieren können, ist kein Geheimnis. Wie sich Augenblicke mit diesen Elementen einfangen lassen, zeigt das Projekt "Momentaufnahmen" junger Künstlerinnen.
Performance auf dem roten Sofa
Frauke Siebels, Laura Jansen und Sophie Valentin auf dem roten Sofa

Laura Jansen, Frauke Siebels und Sophie Valentin haben eine besondere, feinspürige Art, die Welt trotz ihrer Schnelligkeit für einen Moment anzuhalten. Ihre Werkzeuge: Farbe, Kamera und Worte. Damit zeichnen sie feine Linien, um die Absurditäten des Alltags auf pure und manchmal surreale Weise einzufangen. Ihre Werke sind geprägt von Detailverliebtheit, Verletzlichkeit und einer guten Prise Humor.

Jede Stunde ein Detail einfangen

Momentaufnahmen - 24 h
Momentaufnahmen - 24 h

Ihre Liebe für das Analoge zeigt sich in ihren gemeinsamen Performances, in denen sie ihre Künste miteinander kombinieren. Während bei der letzten Veranstaltung verschiedene Texte die Grundlage für die grafische Untermalung bildeten, bietet dieses Mal ein besonderes Fotoexperiment Anlass für schriftstellerische Werke.

Genau 24 Stunden lang begleitete Sophie Valentin eine analoge Kamera. Zu jeder vollen Stunde fing sie ein besonderes Detail ein. Durch die 24 persönlichen Fotos inspiriert, schrieben Frauke Siebels und Laura Jansen neue Werke – von amüsanten Kurzgeschichten bis zu tiefsinniger Lyrik.

 

Die Lesung zum Nachhören findet ihr hier:

Eine literarisch-künstlerische Performance von Laura Jansen, Frauke Siebels und Sophie Valentin
Mitschnitt der literarisch-künstlerischen Performance
 

Kommentieren

Mehr zum Thema:

Die ausführliche Version mit weiteren Texten, Fotos und Illustrationen ist am 03.05.2019 um 19:30 Uhr im Vary zu erleben.

https://sophievalentin.com/

https://www.wortbildnerei.de/