Berlinale 2017

Am 09. Februar starteten die 67. Internationalen Filmfestspiele in Berlin – besser bekannt als die Berlinale. Auch dieses Jahr werden über 400 Filme der verschiedensten Genre und Formate auf der Berlinale gezeigt. Bei den Filmen handelt es sich überwiegend um Europa- und Weltpremieren. Die gezeigten Filme werden in unterschiedlichen Kategorien vorgeführt. mephisto 97.6 Reporter Maximilian Enderling ist für uns vor Ort und führt mit Regisseuren und Schauspielern Interviews, sammelt Eindrücke und spricht über Filme. Hier finden Sie alle Artikel zu den Filmen und den Interviews, die wir während der Berlinale geführt haben.

#DOK2016

Es ist das älteste Dokumentarfilmfestival der Welt. Bereits zum 59. Mal treffen sich in diesem Jahr zwischen dem 31.10. und 6.11.2016 wieder Cineasten aus aller Welt, um den Dokumentar- und Animatiosfilm in Leipzig zu feiern. Es wird ein internationales Flair geschaffen, da alle Filme in Originalsprache mit englischen Untertiteln gezeigt werden. Dennoch geht der lokale Bezug nicht verloren. In der Kategorie DOK local werden Filme von Leipziger Regisseuren zu sehen sein. Insgesamt umfasst das Festivalprogramm rund 350 Filme aus aller Welt. mephisto97.6 geht auf Filmentdeckungstour vom Hauptbahnhof, über die Jugendstrafvollzugsanstalt bis in den vertrauten Kinosaal und wird in einer Themenwoche darüber berichten. 

Legida/Pegida

Pegida (Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes) ist ein rechtspopulistisches und fremdenfeindliches Bündnis, das seit Oktober 2014 in Dresden Demonstrationen gegen eine vermeintliche Islamisierung Deutschlands und Europas veranstaltet. Mit wechselndem Erfolg wird regelmäßig für Gegendemonstrationen mobilisiert, die nicht selten die jeweiligen Orte in Atem halten. Auch in anderen Städten haben sich *gida-Bewegung etabliert. In Leipzig finden regelmäßig Montagsdemonstrationen des fremdenfeindlichen Bündnis' Legida statt, denen Veranstaltungen der Bündnisse Refugees Welcome, Leipzig nimmt Platz und NoLegida entgegenstehen.

# DOK 2015

Filmliebhaber, Branchenvertreter und Filmemacher treffen sich in diesen Tagen wieder in Leipzig. Vom 26.10. bis zum 1.11. zeigt das DOK Leipzig 316 Filme aus 62 Ländern und präsentiert zahlreiche Weltpremieren. Mit „The Magic Mountain“ von Anca Damian ist dabei erstmals ein langer Animationsfilm im Internationalen Wettbewerb vertreten. In einer Hommage widmet sich das Festival dem Werk des britischen Aventgardekünstlers John Smith. Mephisto 97,6 begleitet das DOK als Medienpartner und berichtet in einer Themenwoche von einem der wichtigsten Festivals für Dokumentar- und Animationsfilme.