Leipzig liest - humorvoll und politisch

Der ultimative Adrenalinkick: Wahlkampf

Was für andere Bungee-Jumping ist, sind für ihn Wahlkampfkampagnen: Frank Stauss, Werbetexter und Wahlkampfberater. In seinem Buch "Höllenritt Wahlkampf - Ein Insiderbericht" beschreibt er den ultimativen Adrenalinkick und Irrsinn der Wahlkampf-PR.
"Seit über 20 Jahren mache ich Wahlkampf. Ich liebe es, ich hasse es." - Frank Stauss

Skurriles, Niederschmetterndes, Schönes

Im Rahmen von "Leipzig liest - 2014" hat Frank Stauss Auszüge aus seinem Buch "Höllenritt Wahlkampf - Ein Insiderbericht"  vorgelesen. Er ist seit 20 Jahren in der Wahlkampfbranche tätig und hat schon so manches erlebt: Skurriles, Niederschmetterndes aber auch Schönes. Diese Erlebnisse hat er in seinem Buch niedergeschrieben und sich dabei auf den Wahlkampf von 2005 konzentriert. Der Autor führt seinen Leser in tagebuchform durch das Wahlkampfjahr. Dabei wird geschildert, was alles passieren muss und schief gehen kann bis schlussendlich Schröder, Steinbrück und Merkel bei uns über den Bildschirm flackern und ihre Wahlslogans verkünden können. "Höllenritt Wahlkampf" ist ein Wahlkampfbericht der anderen Art. Frank Stauss lässt tief blicken, in die Wahlkampfmaschinerie und sein Privatleben. Das kommt im Wahlkampf oft zu kurz.

Frank Stauss liest aus seinem Buch "Höllenritt Wahlkampf"
Privatleben im Wahlkampf?

 

Kann Wahlkampf faszinieren?

In Frank Stauss' Augen, ja. Er fand schon als kleiner Junge Wahlkämpfe spannend. Während andere Pilot oder Feuerwehrmann werden wollten, interessierte er sich für Wahlkampfkampagnen, Wahlspots im Fernsehen und Wahlplakate auf den Straßen. Frank Stauss hat seinen Kindheitstraum zum Beruf machen können. Er hat bereits an Kampagnen für SPD-Politiker wie Gerhard Schröder, Klaus Wowereit und Hannelore Kraft mitgewirkt, Wahlkämpfe gewonnen, Wahlkämpfe verloren. Der Wahlkampf 2005 zählt zur letzteren Kategorie. Dennoch wurde am Wahltagabend gefeiert. Im Buch "Höllenritt Wahlkampf - Ein Insiderbericht" beschreibt Stauss mit Witz und Lesefluss die Strapazen des Wahlkampfs. Auch werden verschiedene Strategien der Wahlkampfagenturen näher erläutert. Warum zum Beispiel ein Spitzenkandidat in Bewegung besser ist, als Einer, der im Sitzen seine Slogans verkündet? Seit 20 Jahren ist Frank Stauss in der Wahlkampf-PR tätig und die Faszination dafür hält weiter an. Allerdings gibt er zu:

Frank Stauss über die Faszination Wahlkampf
Faszination Wahlkampfberater

 

Pleiten, Pech und Pannen

Ein ganzes Kapitel hat der Wahlkampfberater dieser Rubrik gewidmet. Während eines Wahlkampfes geht so einiges schief. Das kann der Leser in "Höllenritt Wahlkampf" hautnah miterleben. Am Ende des Buches gibt es sogar noch eine persönliche Top Ten des Autors. Bei "Leipzig liest - 2014" hat Frank Stauss eine andere witzige Begebenheit vorgelesen. 2005 konnte er allerdings noch nicht so unbeschwert über die Panne lachen wie heute.

Frank Stauss liest aus seinem Buch "Höllenritt Wahlkampf"
Die TV-Spot Panne
 

Kommentieren