Nachrichten

Freitag, 27. Mai 2016

Fr 27.05.

Die Meldungen von 18:00 Uhr zum Nachhören
Die Meldungen von 11:00 Uhr zum Nachhören

Fr 27.05.

Studie sagt Leipzig gute Entwicklungschancen zu

Nach einer Studie hat Leipzig gute Entwicklungschancen. Das geht aus dem in Berlin vorgestellten „Zukunftsatlas 2016“ hervor. Er bewertet alle drei Jahre die Zukunftsfähigkeit aller Kommunen Deutschlands. Dabei werden verschiedene Kategorien wie Konjunktur, Arbeitsmarkt oder Alter der Einwohner ausgewertet. Seit 2004 ist Leipzig von Platz 197 auf 137 gestiegen, mehr als jede andere Kommune in Deutschland. Grund dafür sind unter anderem Hightech-Unternehmen, die sich hier angesiedelt haben. Dresden werden sogar sehr gute Entwicklungschancen zugesprochen. Dagegen sehen die Chancen für andere Teile Sachsens eher schlecht aus, dabei auch die Landkreise Leipzig und Nordsachsen.

27.05.2016 - 18:14
Thomas de Maizière kritisiert Äußerungen der AfD über Flüchtlingshilfe

Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat die AfD wegen Äußerungen über Flüchtlingshilfen kritisiert. Er sagte auf dem auf dem Katholikentag, es sei eine Beleidigung, für die Hunderttausend ehrenamtlichen Helfer, wenn die AfD behaupte, dass Kirchen und Wohlfahrtsverbände mit der Flüchtlingskrise ein Millionengeschäft machten. Zum Thema hatte sich der Landesvorsitzende der AfD in Bayern Petr Bystron geäußert. Er hatte Kirchen und Wohlfahrtsverbänden Geschäftemacherei mit der Flüchtlingskrise vorgeworfen.

27.05.2016 - 18:13
Oberbürgermeister Jung bestätigt Kulturentwicklungsplan

Oberbürgermeister Burkhard Jung hat den Kulturentwicklungsplan für 2016 bis 2020 bestätigt. Wie die Stadt mitteilte, soll dieser im August vom Stadtrat beschlossen werden. Der Plan sehe unter anderem vor, die Vielfalt kultureller Möglichkeiten in Leipzig weiterzuführen und auszubauen. Unter anderem müsse die Musiklandschaft Leipzigs weiter gefördert werden. Ein Ziel dafür sei, ein international hochkarätiges Musikfestival in der Stadt aufzubauen. Allgemein sieht der Kulturentwicklungsplan vor, Leipzigs Ruf als internationale Kulturstadt zu festigen.

27.05.2016 - 18:13
Demonstration am Samstag

Das Netzwerk „Vorsicht Freihandel“ will morgen in der Innenstadt demonstrieren. Wie das Ordnungsamt mitteilte, beginnt die Demonstration um 12 Uhr am Naturkundemuseum. Von dort verlaufe sie durch die Mitte der Innenstadt zum Roßplatz. Daraufhin würden die Demonstranten über den Martin-Luther-Ring zurück zum Naturkundemuseum gehen. Auf der Route kann es Verkehrseinschränkungen geben. Insgesamt sind 1.000 Teilnehmer angemeldet.

27.05.2016 - 18:12
Der Sport am Wochenende

Am Sonntag um 9 Uhr findet der siebte Frauenlauf im Clara-Zetkin-Park statt. Dazu werden mehr als 2.200 Läuferinnen erwartet. Der Frauenlauf ist ein Protest gegen Sexismus und für Gleichberechtigung von Frauen und Männern. Der Lauf wird vom Verein „Laufen hilft“ veranstaltet. Aufgrund des Frauenlaufs kann es im Clara-Zetkin Park und im Musikviertel zu Verkehrseinschränkungen kommen. +++ Ebenfalls am Sonntag hat der Handballverein SC DHfK zwei Spiele in der Arena Leipzig. Das A-Jugend-Team spielt im Hinspiel des Finales um die deutsche Meisterschaft gegen den SC Magdeburg. Anwurf ist um 14 Uhr. Das Rückspiel findet eine Woche später in Magdeburg statt. +++ Am Abend spielt dann das Bundesligateam des SC DHfK. Es spielt in seinem letzten Heimspiel der Saison gegen den HBW Balingen-Weilstetten. Anwurf ist um 17.15 Uhr. Nach dem Spiel verabschiedet der SC DHfK zudem sechs Spieler, darunter Philipp Weber, Felix Storbeck und Sebastian Greß.

27.05.2016 - 18:11
Paulinum möglicherweise noch dieses Jahr fertig

Das Paulinum auf dem Universitätscampus wird möglicherweise noch in diesem Jahr fertig. Das teilte das Finanzministerium am Morgen mit. Es sei eine Firma gefunden worden, die die noch benötigten Glasteile herstellen könne. Die Glasteile sollen in die 16 beleuchteten Säulen eingebaut werden. Weil diese fehlten, war die Eröffnung mehrmals gescheitert. Einen genauen Termin für die Eröffnung des Gotteshauses wollte das Ministerium jedoch nicht nennen.

27.05.2016 - 11:01
Demonstrationen gegen Abschiebungen

Ein antirassistisches Bündnis will heute gegen die Abschiebung von Flüchtlingen vom Flughafen protestieren. Wie die Initiatoren mitteilten, sollen die Demonstrationen unter dem Motto "Abschiebungen stoppen. Jetzt!" an den Bahnhöfen in Leipzig und Halle stattfinden. Das antirassistisches Bündnis protestiert gegen die Einzel- und Sammelabschiebungen von Flüchtlingen vom Flughafen Leipzig/Halle. Mit einem Aktionstag und Auftaktkundgebungen will das Bündnis auf das Thema aufmerksam machen. „Abschiebungen in unsichere Verhältnisse, nehmen den Menschen nicht nur die Zukunftsperspektive, sondern reißen alte Traumata auch wieder auf“, heißt es dazu von den Veranstaltern. In Leipzig beginnt am Nachmittag eine Kundgebung vor dem Westflügel des Bahnhofsgebäudes.

27.05.2016 - 10:14
Katholiken diskutieren über Flüchtlingsfrage

Beim Katholikentag wird heute über die Herausforderungen in der Flüchtlingspolitik diskutiert. Laut Veranstalter wird unter anderem Bundesinnenminister de Maizière als Redner erwartet. Er wird im Rahmen der Gesprächsrunde „Vergesst die Gastfreundschaft nicht“ mit anderen diskutieren. Neben de Maizière will auch Bundestagspräsident Norbert Lammert sprechen. Der Katholikentag dauert noch bis Sonntag. Verkauft wurden nach Angaben des Zentralkomitees der Deutschen Katholiken im Vorfeld rund 32.000 Dauerkarten.

27.05.2016 - 10:11
Bierbörse wird eröffnet

Bereits zum 18. Mal werden Zehntausende Menschen zur Leipziger Bierbörse erwartet. Wie die Veranstalter mitteilten, rund 90 Aussteller am Völkerschlachtdenkmal Stände und Biergärten errichten. Sie bieten Besuchern ein Angebot aus mehr als 900 internationalen Sorten. Auch Neuigkeiten aus der Branche, wie die sogenannten „Craftbiere“, werden vorgestellt. Die Veranstaltung wird bis Sonntag andauern.

27.05.2016 - 10:09
Selbstbedienungsterminal nimmt Betrieb auf

In Gohlis soll ein Selbstbedienungsterminal die Bearbeitungszeiten im Bürgeramt verkürzen. Nach Angaben der Stadt nimmt das Gerät heute seinen Betrieb auf. Es eigenständig Lichtbilder, Fingerabdrücke und Unterschriften. Damit gehe die Bearbeitung von Ausweis- und Reisedokumenten schneller. Die Nutzung des Terminals kostet Bürger fünf Euro.

27.05.2016 - 10:08

Mai 2016

  •  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
 
 

Meldungen für Leipzig

Eigenständig recherchiert, mit kritischer Haltung und lokalem Fokus: Die mephisto 97.6-Nachrichten informieren über alle wichtigen und interessanten Themen aus dem Großraum Leipzig.
Im Radio: Montag bis Freitag um 10, 11, 18 und 19 Uhr.

Ressortleitung

Anna Wamsler

Telefon: 0341 - 97 37 954
Fax: 0341 - 97 37 999
news@mephisto976.de

Redaktionelle Mitarbeit

Willst Du Nachrichten recherchieren, schreiben und vor dem Mikro präsentieren? Wir freuen uns über Interessenten und treffen uns zur Redaktionskonferenz dienstags um 19.30 Uhr (Weg zu uns).