Nachrichten

Montag, 25. Juli 2016

Mo 25.07.

Die Meldungen von 11:00 Uhr zum Nachhören

Mo 25.07.

Nach Mordanklage: Geiger Arzberger kommt zurück nach Leipzig

Der Leipziger Geiger Stefan Arzberger kommt nach Deutschland zurück. Medienberichten zufolge reist er im Laufe des Tages nach fast 16 Monaten Zwangsaufenthalt in New York wieder ein. Leipzig ist nur ein Zwischenstopp. Das sagte Stefan Arzberger im Gespräch mit dem Mitteldeutschen Rundfunk. Aus dem Leipziger Streichquartett sei er im September ausgeschieden. Ein Angebot für eine Orchester-Mitgliedschaft habe er inzwischen aus dem süddeutschen Raum. Der Musiker war im März 2015 während einer Tournee des Leipziger Streichquartetts in New York festgenommen worden. Ihm war vorgeworfen worden, eine Amerikanerin in einem Hotelzimmer fast zu Tode gewürgt zu haben. Ende Juni wurde die Anklage fallen gelassen. Erst dann durfte Stefan Arzberger die Stadt verlassen. Eine Schadensersatzklage gegen ihn steht noch aus.

25.07.2016 - 10:03
Weniger Kriminalität auf sächsischen Friedhöfen

Die Kriminalität auf sächsischen Friedhöfen ist stark zurückgegangen. Wie das Landeskriminalamt mitteilte, gab es in den ersten sechs Monaten diesen Jahres deutlich weniger Diebstähle und Vandalismus als noch Anfang 2015. Auch die Zahl von Störung der Totenruhe wurde geringer. Der erfasste Schaden sank von fast 70.000 Euro auf knapp 20.000 Euro. Ein Grund für den Rückgang konnte aber nicht genannt werden.

25.07.2016 - 10:03
Depression kein Grund für Amoklauf in München

Die Stiftung Deutsche Depressionshilfe kritisiert den Umgang mit Depressionen im Zusammenhang mit dem Amoklauf in München. Ulrich Hegel der Direktor der Klinik für Psychiatrie in Leipzig warnt vor Vorurteilen gegenüber Betroffenen. Die Depression des Täters kämen nicht als Ursache für den Amoklauf in Frage. Es gäbe keine Hinweise, dass Menschen mit der Krankheit gewalttätiger seien als andere. Patienten würden durch derartige Berichte diskriminiert. Den Amoklauf als Folge einer Depression darzustellen, erhöhe die Hürde für Betroffene sich professionelle Hilfe zu holen. Wenn Sie das Gefühl haben, an einer Depression zu leiden, wenden sie sich an ihren Hausarzt.

25.07.2016 - 10:02
Sport vom Wochenende

Rasenballsport Leipzig hat am Samstag auch das dritte Testspiel der Saisonvorbereitung gewonnen. Sie beendeten das Heimspiel gegen den Fußball-Regionalligisten Viktoria Berlin mit 3:0. Vor dem Beginn des Spiels wurde eine Gedenkminute für die Opfer in München abgehalten. +++ Die Handballer des Bundesligisten SC DHfK haben am Samstag den Sachsen-Cup 2016 gewonnen. Beim Finale in der Leipziger Brüderhalle besiegte das Team den Zweitligisten EHV Aue mit 22:19. Im Halbfinale hatte sich der Erstligist gegen den Drittligisten HC Elbflorenz durchgesetzt. +++ Am Sonntag sind 1.400 Sportler beim Leipziger Triathlon gestartet. Sie fuhren Rad, schwammen und liefen in den Disziplinen Olympischer Triathlon, Firmen- Triathlon und Fitness-Triathlon. Die unterscheiden sich durch die Distanzen in den verschiedenen Sportarten.

25.07.2016 - 10:01

Juli 2016

  •  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 

Meldungen für Leipzig

Eigenständig recherchiert, mit kritischer Haltung und lokalem Fokus: Die mephisto 97.6-Nachrichten informieren über alle wichtigen und interessanten Themen aus dem Großraum Leipzig.
Im Radio: Montag bis Freitag um 10, 11, 18 und 19 Uhr.

Ressortleitung

Anna Wamsler

Telefon: 0341 - 97 37 954
Fax: 0341 - 97 37 999
news@mephisto976.de

Redaktionelle Mitarbeit

Willst Du Nachrichten recherchieren, schreiben und vor dem Mikro präsentieren? Wir freuen uns über Interessenten und treffen uns zur Redaktionskonferenz dienstags um 19.30 Uhr (Weg zu uns).